Frage von Matse78, 69

Beim Reifenwechsel ist mir aufgefallen, das die Sommerreifen etwa 5 cm weniger Durchmesser haben, als die Winterreifen?

Die Winterreifen sind im Schein eingetragen, für die Sommerreifen habe ich eine ABE und ich war noch extra bei der DEKRA, ob ich die auch montieren darf. Das O.K. habe ich und der Tacho muss nicht nachgeeicht werden, aber was bedeutet das wirklich? Zeigt mir der Tacho jetzt falsch an?

Die genauen Daten sind: Eingetragen als Winterreifen sind 175/70/R14 84H und die ABE für die Sommerreifen ist für 205/45/ZR16 87W

Antwort
von newcomer, 38

wenn auf dem Reifen z.B. 175 50 R13 o.ä. steht und das Gleiche steht auf den Winterreifen dürfte sich an der Anzeige beim Tacho nichts ändern.
Die 5 cm die du ggf gemessen hast muß nicht unbedingt bedeuten dass der Radumfang unterscchiedlich ist

Kommentar von Lionrider66 ,

Das erklär mir bitte mal mathematisch

Kommentar von Nightlover70 ,

Es steht aber anscheinend nicht das gleiche drauf. Es sind doch beide unterschiedliche Reifenmaße angegeben.

Antwort
von Paul42, 6

Hallo, da hast Du dich aber ganz schön vermessen.

Gehe mal auf den link und gebe beide Reifengrößen ein.

Dann wirst du sehen, das der unterschied nur 0,8 cm beträgt also 8 mm und das liegt im Bereich der Toleranz.

http://www.carsfromitaly.info/reifenrechner.php

Antwort
von DerMuffti, 31

Aber natürlich. Die Tachowelle, bzw. elektronische Abtastung, misst die Umdrehungen des Rades. Da die Sommerreifen 5 cm weniger Durchmesser haben, die Reifen für die selbe Strecke mehr Umdrehungen machen müssen, zeigt der Tacho eine höhere Geschwindigkeit an. Fallst du ein Smartphone mit GPS hast kannst du dir kostenfreie Navi-Apps herunterladen. Fahre eine Strecke und vergleiche Tacho mit der angezeigten Geschwindigkeit in der App. Bei der Navi App wird die Positionsveränderung in einem Zeitrahmen gemessen und die Geschwindigkeit des Fahrzeuges errechnet.

Antwort
von Alpino6, 33

Um welche Reifen Größe handelt es sich bei den beiden unterschiedliche Reifen?

Gruß

Kommentar von Matse78 ,

Eingetragen als Winterreifen sind 175/70/R14 84H und die ABE für die Sommerreifen ist für 205/45/ZR16 87W

Kommentar von Matse78 ,

Das alles ist für einen Chevrolet Nubira mit den Ziffern  2.1 8260 und 2.2 AAU, die EZ war am 21.09.2007

Kommentar von Alpino6 ,

Bis zu 4%abroll Umfang ist der Tacho noch nicht anpassungspflichtig.

Und das sind bei den 2Grössen noch nicht der Fall.

Olso alles ok...aus diesem Grund besteht eine ABE für die Reifen Größe für das Fahrzeug.

Gruß

Antwort
von Nightlover70, 8

Stellt sich die Frage ob das Fahrzeug überhaupt eine Tachowelle hat.

Vielfach wird ja das Tachosignal elektronisch vom Getriebe abgenommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten