beim Rechtsabbigen im Dunkeln Fahrrad Fahrer übersehen konnte knapp noch bremsen in der Probezeit strafe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wofür soll da jetzt ne Anzeige folgen? Weil ja gar nichts passiert ist, oder wie? Da steht, wenn überhaupt, Aussage gegen Aussage. Und hör auf, deine Freunde oder Familie in solch lächerliche Lügengeschichten reinzuziehen, das geht langfristig einfach nur nach hinten los. DANN hast du ein echtes Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Ampeln ist es nicht so dunkel, dass kein Fahrer zu erkennen wäre. Radfahrer wissen, ob sie mit Licht fahren oder nicht, da auch ihr Licht den Weg erleuchtet. Und an kreuzenden Radwegen obliegt Autofahrern erhöhte Vorsicht. Oder fährst du mit 100 Sachen um die Kurven, wenn du anfährst?

Höre also auf, schwachsinnige Ausreden zu suchen! Falls eine Anzeige kommt, hast du dich ihr mit allen Konsequenzen zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clipperflipper
10.11.2016, 20:09

nene    seh ich nicht ein , und ich werde auch meinen Vater als Fahrer angeben das  Auto läuft eh über ihn

0
Kommentar von NX7800
10.11.2016, 20:15

Warte mal so einfach kannste das nich pauschalisieren, sofern Fahrradfahrer ohne Licht und auf der falschen Straßenseite aufm Radweg fahren kannst du sie als autofahrer im dunkeln nich sehen.

Hatte ich mal so erlebt als ich auf ne Hauptstraße wollte morgens, ich stand aber schon und war mich am ranntasten also war der Weg von mir versperrt. Meinem Vater is sogar mal ein Radfahrer über die Motorhaube geflogen nachdem er in den stehenden Wagen geknallt is.

0

Es ist zum Glück nichts passiert. Wieso sollte die Radfahrerin dich anzeigen?

Doch bitte, sieh es als Hinweis. Immer langsam um die Kurven, so blöd kannst du nicht denken, wie es kommen könnte. Du hast die Verantwortung, auch über doofe Radfahrer ohne Licht. Denn du fährst das Auto. Versuche für Andere mitzudenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wolltest rechts abbiegen, hast einen Schulterblich gemacht die Radfahrerin gesehen, gebremst und es ist nichts passiert.

Wegen was sollte eine Anzeige erfolgen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clipperflipper
10.11.2016, 20:14

weil sie  sich aus irgendeinem grund umgedreht und auf ads kennzeichen oder ins Auto geguckt hat.... muss sie sich erschrocken haben

0

2 Zeugen geben sich dafür her für dich zu lügen? 

Dein Vater gibt sich dafür her?

Du kannst auch ganz einfach bei der Wahrheit bleiben.

Ansonsten könnte man die geistige Reife für das Fahren eines Autos als nicht gegeben ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clipperflipper
10.11.2016, 20:14

das ist ja wohl quatsch , da es das Normalste auf der Welt ist sich um eine Strafe drücken zu wollen ;D

0

Du könntest sagen, dass es dein Vater war. Wäre noch das Anständigste.

Die anderen beiden Sachen können dich echt in die Schelße reiten, wenn da rauskommt, dass du (bzw. ihr) gelogen habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast gebremst und sie vorgelassen, wo war jetzt der fehler? 

musste sie ausweichen? du hast ihnen nicht die vorfahrt genommen da du es rechtzeitig bemerkt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
10.11.2016, 20:15

du hast ihnen nicht die vorfahrt genommen da du es rechtzeitig bemerkt hast.

Füge "gerade noch" in deinen Satz mit ein. Wäre er langsam gefahren, hätte er nicht geschrieben, dass er die Radfahrerin kaum sehen konnte.

0

Was möchtest Du wissen?