Frage von Keyons, 106

Beim PC Zusammen Bau verarscht - was meint ihr dazu?

Da ich mir neue Teile für meinen PC gekauft habe (gpu,cpu,ram,mobo,cpukühler) werde ich mir die in einem Fachhandel zusammen bauen lassen. Da diese Teile sehr teuer waren und ich öfters gehört habe, das man bei Einbau von Teilen, vom Fachmann verarscht werden kann, mache ich mir etwas sorgen. Ich habe Bedenken das der Fachmann die Teile austauscht mit schlechteren Komponenten. Ich weiß das man im Gerätemanager, sich die Komponenten angucken kann jedoch habe ich in diversen PC Foren gelesen man könnte die Beschreibung im Geräte Manager irgendwie manipulieren, sodass eine GTX 980 angezeigt wird obwohl eine GTX 650 eingebaut ist. Klar kann ich den PC aufschrauben und selbst nachgucken aber wenn es um die CPU geht sieht das ganze schon anders aus. Ich meine woher soll man anhand der CPU sehen ob es sich um einen i7 4790k handelt? Die Verpackung bleibt ja nicht dran :D Hausbesuche gehen nicht weil der Fachhandel zu weit weg liegt und ich für die Kosten aufkommen müsste. Also was meint ihr dazu ? Kann der Fachmann jemanden so leicht betrügen mit der Manipulation im Geräte Manger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LawineX, 80

Berechtigte Frage ;)

Du kannst im Geräte Manager ( einfach unten im Suchfeld eingeben ) schnell und einfach jede Komponente ( außer Mainboard und Netzteil ) nach dem Namen überprüfen.

Im BIOS kannst du, auch als Laie, ( den Komponenten zu folge hast du eh UEFI )  dann auch den Namen deines Mainboards nachlesen, oder ein entsprechendes Tool verwenden ( CPU-Z z.B. )

Wenn etwas falsches verbaut wird, kannst du dem Typen sogar rechtlich ärger machen ;)

Kommentar von Keyons ,

Stimmt danke. Krass das soviel um  die Uhrzeit noch fragen beantworten :D

Antwort
von TheBeisser, 47

Ja kann sein das die einen Verarschen. Ich habe z.b. Praktikum gemacht bei einem Fachmann
Und ich sollte z.b. Neue Laufewerke gegen alte tauschen oder SSDs gegen alte kleinen platten tauschen. Hab auch mitbekommen das der jemand 50€ geben wollte für ein PC mit einer 250GB grossen SSD mit einer GTX260 und Intel Core Quad CPU (also die ganz alten) und 550 Watt netzteil. Also ich glaube das ist auch nicht der einzigste der Leute Verarscht .

Kommentar von TheBeisser ,

Hab sich gesehen das der Typ illegal Windows 7 installiert hat und die PCs dann verkauft mit der Linzenz.

Kommentar von TheBeisser ,

*auch noch sich

Kommentar von Keyons ,

Wow krass . Wieso hast du den nich angezeigt?

Kommentar von TheBeisser ,

Wieso sollte ich? Es ist ja nicht mein Kram........ Außerdem bin ich keine 18 und kann ihn deswegen nicht anzeigen ich kann vllt die Polizei darauf aufmerksam machen.

Antwort
von Joachim61389, 32

Wenn du solche Bedenken hast dann bau doch lieber selbst zusammen. Besonders Schwierig ist das nicht und zur Not gibt es genug Videos auf YouTube wo alles genau gezeigt wird.

Ich baue schon seit Jahren Systeme selbst auf

Antwort
von googleFTW, 22

Wenn du irgendwen kennst der sich schon mal einen pc zusammengebaut hat, frag den ob er/sie dir hilft. Da gibt es, wenn man sich 1-2 Anleitungen angeschaut hat, nicht viel falsch zu machen. Wenn dann noch einer dabei ist der das schon gemacht hat, dürfte das auch schnell über die bühne gehen.

Bei den pcläden wirst du eher vom preis verarscht... hatte mal aus spaß ne anfrage gestellt mainboard cpu und grafikkarte auszutauschen. Erstmal waren die teile im vergleich zu amazon ( also noch nicht mals mindfactory oder ähnliche seiten) 25 prozent teurer und dann wollten die auch noch 150 für den einbau.^^

Wenn es dann doch ein pc laden sein muss. Geh zu einem lokalen und nicht zu so ner kette wie pcspezialist und frag ob du zuschauen/helfen kannst beim einbau. Dann lernst du was und weißt das alles seine Richtigkeit hat.

Antwort
von Bigsumo, 43

Markiere doch deine Teile Vorher oder so :) so als Sicherheits-Tipp

Antwort
von Krieger15, 46

Es wird schon nichts passieren Bau doch einfach selber zusammen ist gar nicht so schwer bei YouTube gibt es viele Videos dazu

Kommentar von Keyons ,

Theoretisch. ..aber ich hab echt Angst das ich was Schrotte^^

Antwort
von Yogi851, 48

Keiner macht sich so viel mühe und keiner von diesen PC Shops ist dazu in der lage, den Geräte Manager zu manipulieren. Das sind normale Angestellte in kleinen PC Läden und die wollen durch Betrug auch ihren Job nicht verlieren.
Du übertreibst das echt, mit deiner Paranoia.

Kommentar von Keyons ,

Hast vielleicht recht mit der Paranoia; )

Antwort
von BurningAfter, 45

Möglich ist vieles, ich halte es aber für unwahrscheinlich.

Der Techniker könnte zum Beispiel deine Neuen Teile behalten und gebrauchte einbauen.

Ich würde mir allerdings viel mehr Sorgen um die Qualität und Sorgfältigkeit des Zusammenbau's machen, als um irgendwelchen Betrug.

Antwort
von Roderic, 46

Nein. Kann er nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community