Beim Niesen einmachen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das ist eine so genannte Belastungsinkontinenz.  Beim Husten oder Niesen oder auch beim bücken oder heben gehen kleinere Mengen Urin ab. Im Anfangsstadium kannst du dieses durch evtl noch mit  Beckenbodengymnastik wieder in den Griff bekommen.  ansonsten helfen einlagen oder Windeln, damit du dich  sicherer fühlst und keine Angst vor Unfällen haben musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hinzelsberg,

Es kann sich bei dir durchaus um eine leichte Inkontinenz handeln. Du solltest auf jeden Fall einen Urologen aufsuchen und dich durchchecken lassen. Der wird die Ursache finden und mit dir behandeln.

Dazu möchte ich dir, genau wie es die anderen auch beschreiben, die Beckenbodengymnastik nahelegen. Das sind wirklich einfache Übungen, die du mehrmals täglich machen kannst. Bei regelmäßiger Anwendung können sie eine große Wirkung haben. Ergänzend dazu könntest du es mit dem Medikament Vesikur versuchen, welches mir persönlich sehr geholfen hat. Nach ca drei Monaten Einnehmen habe ich meine Reizblase ganz gut in den Griff bekommen.

Grüße Maria

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist Inkontinenz. Und ja, da kannst du etwas machen und zwar Beckenbodenübungen. Das sind Übungen, die die Muskeln des Beckenbodens trainieren, wodurch du den Harn besser halten kannst. Google das mal. Es gibt sicher Übungen im Internet dazu. Es gibt auch Kurse, wo dir das gezeigt und erklärt wird. Frag dazu deinen Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ha. Das ist sehr, sehr wahrscheinlich eine Form der Inkontinenz. Du bist nicht zufällig schwanger? Da passiert das auch noch, ab und zu - genau beim Niesen.

Arzt ist eine gute Idee. Nicht zuletzt um auch Gewissheit zu bekommen, sicher wichtig. Bis dahin: Apotheke, nach Inkontinenzvorlagen fragen für "leichte Inkontinenz". Das sollte dir helfen. Da gibt es einen sehr guten Hersteller: Param. Ist ein Spezialist aus Hamburg und wirklich jeden Cent wert.

Bei dem kannst du auch via der Webseite Muster kostenfrei anfordern. Das geht per E-Mail oder Telefon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist das einmachen Zeitweise , und nur bei  niesen?

ja es wäre gut möglich dass eine Blasenezündung oder eine schwächung des Schließmuskels vorliegt

Ratsam wäre ggf mal ein Termin beim Haus bzw Urologe....

Einlagen oder Windlen, je nach Menge nutzen und Arzt bezüglich Hilfsmittel ansprechen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Blasenschwäche, das kann behandelt werden. Arzt wäre also nicht verkehrt, am besten zum Urologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beckenbodenübungen helfen ganz gut. muss man aber regelmäßig durchziehen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung