Frage von Dedate, 149

Beim Liegen Schluckbeschwerden/Schleim im Hals?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen immer, wenn ich mich hinlege und auch manchmal so (im Stehen/Sitzen stört es halt nicht so) das Gefühl, als hätte ich etwas im Hals stecken. Es fühlt sich an, als wäre hinten in der Kehle etwas geschwollen oder zäher Schleim, denn man runterschlucken möchte. Das funktioniert nur nicht... Im Alltag stört es mich nicht, aber mittlerweile kann ich deswegen schon nocht mehr einschlafen und wird so langsam echt zum Problem. Was könnte das sein? Ich war im Winter zwar auch mal erkältet (Husten, Schleim, etc.), allerdings bilde ich mir ein, dass der Hals nach der Erkältung erstmal wieder in Ordnung war und da nichts hängen geblieben ist... Ich habe die letzten 8 Jahre bis in diesem Winter sehr viel im Stall gearbeitet und hatte daher quasi einen Dauerhusten und war häufig sehr verschleimt (Staub, Heu). Allerdings war das nie so fester Schleim und ich hätte eigentlich gedacht, dass das, sobald ich aufhöre so intensiv im Stall zu arbeiten, eher besser wird...? Ich lebe jetzt seit einigen Monaten in Bulgarien, aber das hat damit ja sicher auch nichts zu tun oder (Luftveränderung)?

Ich werde nächste Woche (da bin ich in Deutschland) auf jeden Fall mal zum Arzt gehen, aber vllt kann mir ja hier auch schon jemand Tipps geben oder kennt das gleiche Problem :)

Antwort
von Lama231209, 118

Hallo!

Leider kann ich dir nicht wirklich helfen , aber ich kenne das Gefühl, was du beschreibst. Ich habe es jedoch immer nur wenn ich einen Infekt habe und danach ist es dann wieder recht schnell verschwunden ... Besonders wenn ich solchen festsitzenden Schleim in der Nase habe, welchen ich nicht als Schnupfen empfinde , weil die Nase offen ist. Da hilft prima ein Nasenspray, falls es dir ebenso ergeht, denn das löst ihn. Dieser Schleim sitzt nämlich dann auch in Hals und Rachen und ist meiner Meinung nach das Problem. Ich vermute immer , ich könne es nicht schlucken , weil mein Hals und meine Mandeln eben auch immer sehr weh tun und geschwollen sind. Scheint auf dich aber nicht zu zutreffen, oder? 

Naja, versuche es vielleicht mal mit einem natürlichen Nasenspray :)

Hoffentlich kann dein Arzt dir helfen. Wäre nett, wenn du noch schreiben könntest, was er dazu sagt :) 

Gute Besserung! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community