Frage von asdasdwe, 37

Beim lesen null fantasie oder bilder?

hallo

wenn ich romane lese bzw es versuche dann ist es fuer mich irgendwie so langweilig, ich lese und sehe irgendwie nur diese scharz weiss buchstaben , aber es ist total lahm, bilder sehe ich absolut keine im kopf , irgendwie scheine ich gar keine fantasie zu haben ?

ich schaue sehr sehr viel filme , also spielfilme, kommt es vielleicht daher? ich lese eigentlich sonst nie, aber ich muss jetzt zwei romane lesen wegen einer sache (schule)

wie es es bei euch? seht ihr bilder, oder muss man beim romane lesen ueberhaupt bilder sehen?

Antwort
von Eleine, 16

Ich lese sehr viel,doch richtige Bilder entstehen auch bei mir nicht.Vielmehr kann ich die Gefühle der einzelnen Personen mitfühlen/nachfühlen.Wenn man dann aber den Film dazu schaut(wenn es einen gibt) ist man meistens enttäucht,denn irgendwie sind die Figuren dann doch anders als man es sich vorstellt.

P.S.wenn du das richtige Buch für dich findest reißt dich die Geschichte mit,und du kannst nicht mehr aufhören zu lesen:)

Es entstehen keine richtigen Bilder,wie man es immer denkt.Es entstehen Bilder im Herzen.Das glaube ich zumindest

Antwort
von sugercat2005, 10

Du musst das Buch für die Schule lesen? Keine Geschichte die für dich interessant ist ?  Daran kann es liegen. 

Ein weiterer Grund könnte es sein weil du sonst gar nicht liest. 

Fällt dir das Lesen an sich schwer ? Wenn man sich zu sehr konzentrieren muss um den Sinn des gelesenen zu verstehen hat das Gehirn keinen Spielraum für Fantasie.

Mein Rat Lies laut - ja wirklich lesen und hören - die Betonung der Worte - dann geht es besser.

Versuche nicht daran zu denken das du noch 500 Seiten lesen musst - lies 5 Seiten und entscheide ob du weiter lesen willst. 

Mach eine kurze Pause - höre deinen Lieblingssong - dann mach alles aus was stören könnte - Musik - Fernseher - Handy (Ja das muss sein ;) )

Lass dich auf die Geschichte ein - versuch dich auf eine Person zu konzentrieren - was würdest du an seiner Stelle tuen.

Dein Lehrer hat sich was dabei gedacht - er/sie lässt euch das Buch nicht lesen um euch zu ärgern :D  Lesen Bildet und erweitert den Wortschatz

Antwort
von runaway94, 11

Hallihallo :)

Nur weil du beim lesen keine Bilder im Kopf siehst heist das nicht, dass du keine Fantasie hast!

Ich lese sehr viel und sehe auch nicht immer bilder. :)

Lesen ist nicht jedermanns sache. Und gerade die Bücher in der schule verlieren ihren charme dadurch, dass du sie lesen musst.

Wenn du ihm trotzde  eine chance geben willst mein tipp: entscheide dich ganz ungezwunge für ein thema, welches dich wirklich interessiert. Und lies erst dann weiter wenn dir der schreibstil und die charaktere sympatisch sind.

Bilder zu sehen ist für mich nicht wirklich wichtig. Aber was wichtig ist, ist dass das lesen spaß macht.

Zwing dich nicht dazu wenn es dich langweilt! :)

Lg

Antwort
von blacksky88, 17

Man sieht natürlich nur schwarz weiß Buchstaben aber man stellt sich die Situation eben auch vor

Antwort
von DrStrosmajer, 24

Steig um auf Mangas oder Comics.

Da brauchst Du nicht mal zu denken.

Kommentar von sugercat2005 ,

Das ist kein guter Rat - er soll es doch lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten