Beim ladendiebstahl erwischt.welche kosten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Vergehen geht an die Staatsanwaltschaft. Diese entscheidet, ob das öffentliche Interesse an einer Verhandlung groß genug ist. Bei so einem geringen Betrag der gestohlenen Ware sollte es aber zu einer Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldbuße kommen. Ein Kumpel hat für diesen Blödsinn mal ca. 600,-€ zahlen dürfen. Hört sich vielleicht viel an, aber er ist jetzt wenigstens nicht vorbestraft und eine Lehre war es ihm zusätzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise dürften keine Kosten mehr auf Dich zukommen.

Die 100 Euro taten Dir sicher weh nicht wahr. Aber jetzt weißt Du das sich stehlen sich wirklich nicht lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagessätze X könnten auf Dich zukommen:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/diebstahl-stgb-vorladung-zur-beschuldigtenvernehmung-ermittlungsverfahren-nrw-bundesgebiet_019424.html

hieraus:

Wie hoch kann ich für Diebstahl bestraft werden?

Erwachsenen Ersttäter müssen im Regelfall mit einer Bestrafung ab 15 Tagessätzen rechnen, wenn das Verfahren nicht (z.B. wegen Geringfügigkeit) eingestellt wird. )

Was tun, wenn das Kaufhaus ein Hausverbot ausspricht und eine sog. Fangprämie erhebt?

Fangprämien in Höhe von etwa 25 - 50 Euro sind zulässig. Höhere Fangprämien sollten anwaltlich überprüft werden.

Wenn der Diebstahlswert unter ca. 50 Euro liegt, dann wird das Verfahren
meist eingestellt werden. Dies gilt jedoch nur in der Regel für den Ersttäter. Eine Einstellung liegt im Ermessen des Gerichts bzw. der Staatsanwaltschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoriya6884
24.07.2016, 09:08

Das ist das 1.mal und diebstahl wert unter 10Euro 

0