Frage von NICOMAC, 74

Beim Kaltstart meines BMW 320i steigt nach der Servicewartung weiss blaugrauer Rauch aus dem Auspuff. Welche möglichen Ursachen sind hier im Spiel?

Beim Kaltstart meines BMW 320i steigt nach der Servicewartung weiss blaugrauer Rauch aus dem Auspuff. Welche möglichen Ursachen sind hier im Spiel? Die Werkstatt will den Ölverbrauch nach 1000 Km messen...

Antwort
von ProfDrStrom, 15

Falsches Öl oder was auch gerne schon mal passiert zuviel Öl.

Fahrzeug auf eine ebene Fläche stellen, 5 Minuten warten, Peilstab ziehen und prüfen wie hoch der Ölstand ist.

Kommentar von NICOMAC ,

Der Wagen besitzt keinen Ölstab mehr.... Ölstand wird elektronisch bei lfd. Motor gemessen. Stand ist MAX. - unverändert

Kommentar von ProfDrStrom ,

Wie schon geschrieben, es kann sein das zuviel Öl eingefüllt wurde.

Der Motor verbrennt es und es entstehen die Rauchwolken.

Mein Tip: Den Servicebetrieb darauf ansprechen. Evtl. schauen wieviel Öl abgerechnet wurde und wieviel Öl BMW für den 320 vorschreibt. Da sind manche Werkstätten auch schon durch aufgefallen. Wichtig ist auch den Viskositätsbereich zu überprüfen.

Es sollte ein Service-Zettel im Motorraum, mit den Werten, hängen.

Antwort
von Mepodi, 48

Unverbrannter Kraftstoff oder Motoröl.

-> Undichtigkeit im Zylinder

Kommentar von NICOMAC ,

Die Werkstatt hat erklärt, das Motormanagement wurde wiederholt neu aufgespielt. Was wird beim Service behandelt, dass der Qualm danach zum ersten mal auftaucht. Wie kann eine Undichtigkeit im Zylinder NACH der Wartung auftreten?

Kommentar von Mepodi ,

Kommt drauf an, was wurde denn alles bei dem Service gemacht?

Kommentar von NICOMAC ,

Laut Rechnung: Service Standardumfang bei 60000km. Service Zündkerzen, Torxschraube mit Bund 4x, Zündkerze High Power 4x/ NGK SILZKBR8D8S, BMW TwinPower Turbo LL-04 5W-30 5x1000ml, TU, Oelfiltereinsatz und diverse Luftfilter erneuert.

Kommentar von Mepodi ,

Also wurde nichts am Zylinder gemacht. Wieso sollte er also dicht sein?

Kommentar von NICOMAC ,

Sorry, versteh ich nicht ganz. Wenn VOR dem Servicetermin keine Rauchentwicklung zu sehen war, wieso dann danach? Wenn nichts am Zylinder gemacht wurde, dann müsste er doch noch dicht sein, weil ja zuvor keine Rauchentwicklung war. Anders herum, wenn er zuvor undicht war, warum war dann kein Rauch zu sehen??

Kommentar von Mepodi ,

Ach so meinst du. Das kann ich dir nicht beantworten.

Auf jeden Fall verbrennt der Motor nicht optimal.

Kommt bei warmen Motor noch immer blauer Rauch?

Kommentar von NICOMAC ,

Nein bei warmem Motor ist nichts zu sehen. Das Problem ist nur wenn der Wagen 1-2 Tage stand und nicht bewegt wurde. Dann aber heftige Rauchentwicklung. Bei 2-4 stündigen Stillstand ist auch nichts zu sehen... Die Werkstatt bemüht sich wirklich, ich befürchte aber, dass man vielleicht eine verschuldete Ursache nicht finden will...und ich später auf einem Schaden sitzen bleibe.

Der Wagen zieht wie immer richtig durch, auch unter Turbolast. Die Opeltemperatur schwankt zwischen. 95 und 118° bei flotter Fahrt.

Die Rauchentwicklung ist zur Zeit bei +23° Aussentemperatur!! Sonst doch eigentlich nur bei kaltem Wetter?

Kommentar von Mepodi ,

Naja was heißt Schaden...

Wenn das nur bei kaltem Motor ist, muss das nicht unbedingt schädlich bzw. ein Schaden sein.

Kommentar von NICOMAC ,

Also vielen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast mir bei meinem Problem zu helfen... mal sehen wie es weitergeht.

Antwort
von hanslernt, 59

Können Kolbenringe sein oder Werkstatt hat zu dünnes Öl eingefüllt dann passiert das.

Kommentar von NICOMAC ,

Zu dünnes Oel eingefüllt... das ist doch werksmäßig vorgeschrieben! ... menschliches Versagen??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten