Frage von TerminatorCat, 54

Beim haushalten...wie plant ihr preislich immer euer warmes Mittagessen ein ?

Habt ihr da feste Preise im Kopf, zB wie ein Essen,  zusammen darf es nicht mehr als 2,50 oder 4,00 Euro am Tag kosten oder zählt für euch Hauptsache billig oder teuer ?

Was sind eure Kriterien oder habt ihr keine und kauft / kocht ohne auf den Preis zu achten ?

Antwort
von zonkie, 21
sonstiges

Ich esse in aller Regel worauf ich Lust habe. Für den Alltag habe ich kein Budget, den "Luxus" will ich mir leisten.

Es wäre mir beim Einkauf auch ehrlich gesagt zu stressig zu Rechnen wie viel nun welches Mittagessen kosten würde da wir in aller Regel für mehrere Tage einkaufen und 1x Kochen auch für 2 Tage reichen kann.

Natürlich gibt es Grenzen und ich sehe es nicht ein hart überzogene Preise zu Zahlen (Beispielsweise Brötchen an der Tanke für gefühlt 7€) oder exklusive Restaurants mit hohen Preisen müssen nicht regelmäßig sein.

Kommentar von TerminatorCat ,

ich kenn zB einige, die nicht wirklich das geld haben aber dennoch sich fast jeden tag belegte Brötchen und AlltagsProdukte aus der Tanke holen.

Solche Leute verstehe ich nicht, da sie wirklich kein Gefühl fürs vernünftige einkaufen haben. Beim Essen achten sie auf gar nichts, aber an anderen dingen sind sie voll penibel...ja keinen Cent zu viel ausgeben

Kommentar von zonkie ,

Empfinde ich persönlich als nicht Sinnvoll .. aber jeder wie er will. (Wobei ich in UK Tankestellen gesehen hatte die auch gleichzeitg als Supermarkt dienen .. die waren preislich gleich ^^)

Ich gebe gerne Geld für Qualität aus, habe aber nicht das Bedürftnis mit aller Gewalt viel zahlen zu wollen ^^

Kommentar von TerminatorCat ,

Nee, dass Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen :)

gerade vorhin wieder festgestellt: 

Hatte die Auswahl von Aquakultur-fisch oder wild gefangenen Fisch, der natürlich teuer ist.

da gönnt man sich dann lieber den wildfang und akzeptiert den höheren Preis :)

Kommentar von TerminatorCat ,

* wenn er nicht zu überzogen ist

Antwort
von quanTim, 27
sonstiges

ich achte beim essensplan schreiben nicht auf irgentwin budget,

beim einkaufen achte ich dann meistens auf eher günstige zutaten. obwohl es au0nahmen gibt, bei denen mir die qualität wichtig ist.

was eine mahlzeit letzendlich kosten weiß cih nciht. abr ich komme so über die runden

Kommentar von TerminatorCat ,

Ja, wenn man sein essen selbst kocht, kann man da schon frei entscheiden, was und welche Zutaten man reintut.

Wenn man am Monatsende sagen kann, es passt, wird es schon alles gut laufen :)

Antwort
von Kuestenflieger, 12
sonstiges

in der küche plant man über längere zeit rationell. nicht nur für 1 tag !

vorräte wie - frischfleisch- wird günstig gekauft und portioniert eingefroren.

die gekochten kartoffelreste lassen sich morgen noch anbraten ,dazu auch das restgemüse geben . so spart man man én detail.  

bohnen-erbsen-eintopf schmeckt ohnehin erst nach dem zweiten aufwärmen ;-))

Kommentar von TerminatorCat ,

denkt so jede Generation oder doch eher die Ältere ? Ich mein, die wenigsten Leute können oder wollen heutztage noch kochen und wenn nicht gekocht wird, wird meist potioniert gekauft und weggeworfen

Antwort
von auchmama, 19
sonstiges

Selber kochen!

"Du ist was du isst!"

Essen sollte in erster Linie gesund sein, schmecken und muss dabei auch nicht teuer sein! ^^

Kommentar von TerminatorCat ,

Denke ich mir auch. Man sucht sich eben die optimalste Lösung für ein gericht aus :)

Antwort
von FelixFoxx, 27
sonstiges

Es muss schmecken und ich muss es als Dialysepatientin essen dürfen. Wenn das stimmt, darf es auch möglichst günstig sein.

Kommentar von TerminatorCat ,

bekommst du nicht etwas Geld für deine Lebensmittel...ich mein als Patient ?

Kommentar von FelixFoxx ,

Nein, da ich Vollzeit arbeite und ein sehr gutes Einkommen habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten