Frage von Fiona20002, 84

Beim Geschlechtsverkehr nicht zum Orgas*us kommen?

Waru ist es so das ich beim GV nie zum Orgas..us komme mein Partner schon. ich bin oft nur kurz davor beim Ora...sex komme ich schneller. Warum?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 24

Leider haben heutzutage die meisten Männer ihre Ausbildung bezüglich Sex durch Pornofilme bekommen, wo sie "gelernt" haben, dass es genügt "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung zu stecken um diese in totale Ekstase zu versetzen. Wenn Mann dann so sein "Ding" durchzieht und Vorspiel nur als lästige Pflicht sieht um sie zumindest einigermaßen feucht zu bekommen, damit es zum Eindringen "reicht" und seine Partnerin dann davon ausgeht, dass es womöglich an ihr liegt und so die Schmerzen erträgt und ihrem Partner womöglich sogar noch bestätigt wie toll es für sie gewesen sei, beginnt ein Teufelskreis. Daher solltest Du ihn wissen lassen, dass Du "mehr" brauchst. Nur weil er womöglich schon mit anderen Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht, dass er ein Experte ist!

In der Praxis ist es allerdings so, dass nur die wenigsten Frauen beim reinen "rein-raus-Spiel" kommen. Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:


Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie Schmerzen hat, unglücklich ist oder unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix...

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Seid nett aufeinander!


R. Fahren

Antwort
von MetIHaIPiIK, 30

Das ist bei Frauen oft so, dass sie beim normalen GV nicht kommen. Beim Oralverkehr können entsprechende weiblichen Geschlechtsregionen gezielter stimuliert werden. Man kann allerdings "üben" mehr zu spüren durch die Rein-Raus-Bewegung, aber da müsstest du mal googeln.

Antwort
von nil101, 26

Dein Partner macht es falsch... du kannst nicht vaginal kommen, ist selten, also muss dein partner sich was einfallen lassen um dich zum hohe punkt zu kommen !!! Oral ist natürlich gut aber auch mit der Eichel kann man den gleichen Effekt spüren u auch Fingern wäre eine Lösung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten