Frage von SmirjamS, 65

Beim Freund übernachten. Eltern verbieten es mir! Was kann ich tun?

Hey, ich w16 bin seit fast 11 Monaten mit meinem Freund m17 zusammen und durfte noch nie bei ihm übernachten. Meine Eltern meinen wir würden damit so tun als wären wir verheiratet. Ich sollte vielleicht dazu sagen das meine Eltern sehr gläubig sind und erst nach ihrer Hochzeit ihr erstes mal hatten. Ich hatte es schon jetzt und meine Eltern wissen auch das ich mit meinem Freund schlafe aber sie verdrängen das irgendwie da ich mir sonst ihre Begründung nicht erklären kann. Manchmal sagt meine Mutter auch das es gesetzlich verboten ist unter 18 bei jemandem anderen Geschlechts zu übernachten aber das macht mich nur wütend weil sie auch keine Ahnung hat wie die Jugend heutzutage so ist und vorallem auch wie reif sie ist. Meine Mutter ist in der DDR aufgewachsen und dementsprechend auch so erzogen und stur. Was bei meiner Beziehung eben noch dazu kommt ist das mein Freund in Tirol arbeitet und wir uns nur zweimal pro Woche sehen können und ich auch nicht so lange am Abend bei ihm bleiben kann wo dann eine Übernachtung vieles leichter machen würde. Kann mir jemand helfen meine Mutter zu überreden und ihr zu zeigen das es 'normal' in meinem Alter ist bei seinem Freund zu schlafen? Danke schon im voraus :)

Antwort
von landregen, 23

So sehr ich dich verstehen kann - im Zweifelsfall werdet ihr warten müssen, bis du 18 bist. Bis dahin haben deine Eltern noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich.

Sehr konservative Eltern sind manchmal auch davon verunsichert, dass es tatsächlich mal ein Gesetz gab, den soganannten Kuppeleiparagraphen, nachdem man sich strafbar machte, wenn man einem unverheirateten Paar ermöglichte, sexuell zu verkehren.

Dieses Gesetz gab es im Westen tatsächlich bis 1973! Vielleicht war es im Osten ähnlich? Jedenfalls gab es solche Gesetze schon lange vor dem Krieg - und das steckt zum Teil noch tief drin in den Generationen.

Möglicherweise bringt dich ein Gespräch darüber mit deinen Eltern weiter?

Kommentar von SmirjamS ,

Danke für die Erklärung. Habe schon oft solche Gespräche geführt und meine Eltern nur damit genervt das ist das Problem. Ich werde es auf jedenfall noch mal versuchen, danke :D

Antwort
von Marcoooooo, 30

Dann darfst davon zuhause eben nichts davon sagen und/oder musst dich halt auflehnen.

Sie darf entscheiden ob du auswärts schlafen darfst.

Die einen haben solche Eltern und die anderen andere.

Und es ist oft so, dass es nur die Eltern des Mädchens stört.

Kommentar von SmirjamS ,

Ja so ist es. Seine Eltern hätten keine Probleme damit und verstehen auch nicht wieso es meine Eltern verbieten aber auf jedenfall danke für die schnelle Antwort :)

Kommentar von Marcoooooo ,

Sie verbieten es dir weil du das Mädchen bist. Angenommen du wärst der Junge und hättest die gleichen Eltern. Dann wärs kein Problem.

Es ist halt so das es den Mädchen verboten wird. Weil es eben Mädchen sind.

Also geh hin ohne was zu sagen.

Antwort
von tina1906, 16

Ich kenne das Problem nur zu gut, denn bei mir ist es sogar strenger geregelt. Gläubige Eltern und dazu noch sture, kann man nicht ändern. Doch lass dich nicht unterkriegen.

Wenn dir dein Freund wirklich so wichtig ist, dass du sogar für ihn lügen würdest dann tu es. Hätte ich meine Eltern in gewissen Dingen nicht angelogen, hätte ich kein normales soziales Leben und könnte dementsprechend meine Erfahrungen nicht machen. 

Vor allem will ich auch keinen Stress in der Familie und da sag ich z.B. auch schon oft genug, dass ich bei einer Freundin übernachten werde, aber in Wirklichkeit das Detail auslasse, dass ich vorher mit ihr feiern gehen werde oder sogar bei einem männlichen Kumpel übernachte.

Antwort
von wilees, 23

Auch wenn es vom Gesetz her möglich ist, können Eltern dies verbieten.

http://www.frag-einen-anwalt.de/Tochter-bei-Freund-schlafen--f123752.html

Kommentar von SmirjamS ,

Okay danke für die Antwort :)

Antwort
von PatchrinT, 23

Deine Eltern sind,bedingt durch den glauben,besorgt und beschämt. Ein gesunder Glaube ist auch ganz gut heutzutage,obwohl sie etwas überreagieren. Du kannst deine eltern nicht mehr umdrehen,also lass es bitte. Sie können dir noch vieles verbieten,vielleicht auch das auswärts übernachten,nicht aber das körperliche,also Sex. Versuche eine Weile Frieden in die Sache zu bringen und dann gebe einfach an du bist bei einer Freundin ;-) Du verstehst mich,oder? ;-)  Natürlich sollte deine Freundin eingeweiht sein....Alles wird gut

Antwort
von Schlingel21, 8

Du gehst einfach zu ihm.Schlagen werden dich deine Eltern schon nicht.Du musst dir nur überlegen ob es die (wahrscheinlichen) Strafen wert sind.Viel Glück bei deinem Unterfangen ^^

Antwort
von Crush4r, 44

nunja. bei gläubigen leuten gibt es 2 möglichkeiten. es einfach machen. oder auf die gunst der eltern hoffen. letzteres ist eher unwahrscheinlich.

man muss aber auch dazu sagen, solange du keine 18 sind, haben deine eltern das recht es dir zu verbieten. obs sinn macht oder nicht ist da erstmal egal.

Kommentar von Menuett ,

Das ist so nicht ganz richtig.

Eltern sind per Gesetz verpflichtet altersgemäß zu erziehen.

Und da gehört die Übernachtung beim Freund mit 17 eigentlich schon dazu.

Die Frage ist nur: Will sie das einklagen? Eher nicht.

Kommentar von Crush4r ,

sie müssen es ihr laut gesetz aber auch nicht erlauben! 

Kommentar von PatchrinT ,

ein Recht zu verbieten mit ihm zu schlafen? Nein,das Recht haben sie nicht. In was für Zeiten lebst du?

Antwort
von Menuett, 22

Nein, da kann Dir keiner helfen.

Deine Mutter hat eine vorgefasste Meinung und WILL nicht von dieser abweichen

Aber mit 17 muß man nicht immer tun, was die Eltern sagen...

Antwort
von sonders, 8

Moin. Normal ist das nicht. Es ist vieles nicht normal, was man glaubt, es wäre normal. Deine Eltern, wirste schwer überzeugen, denn ihre Einstellung, ist tief im Gehirn,verankert. Mit 18Jahren, ist man Volljährig. Solange, tragen die Eltern die Verantwortung. Manchmal, ist die Erwartung, spannender, als das jetzt.  In diesem Sinne sonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community