Beim ESTA-Antrag muss man ja alle möglichen Dinge angeben, auch ob man Terrorist ist oder ob man den USA schaden möchte - kreuzt das echt jmd an?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Einfach"?!

Wenn du bei den "Sicherheitsfragen" nicht alle Fragen mit "Nein" beantwortest wird dein Antrag auf jeden Fall abgelehnt.

Das sind die Fragen:

http://lovingnewyork.de/wp-content/uploads/2015/09/ESTA-Anmeldung-Schritt-4-leer.gif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptainSuncake
13.06.2016, 14:31

Ja, ich meine einfach nur verwehrt oder kommt dann auch die Polizei ins Spiel?

0
Kommentar von stufix2000
13.06.2016, 15:27

Das wissen nur die Behörden.
Warum sollten sie solchen "Hinweisen" jedoch nicht nachgehen?

0