Frage von Lala7000, 46

Beim ersten mal eingewiesen werden?

Hallo ich habe gleich ein Termin beim phsychologen und ich habe wahrscheinlich starke depression und bin 12 muss ich dann eingewiesen werden oder so?sorry wenn ich ein wenig recht schreib Fehler habe muss schnell schreiben und meine Korrektur verändert das

Antwort
von LiselotteHerz, 36

Erst wenn jemand bedingt durch seine Depressionen sein eigenes Leben oder das Leben anderer gefährdert, wird man ihn einweisen.

Du hast lediglich erstmal ein Erstgespräch bei einem Psychologen. Ihr müsst Euch erstmal kennenlernen und er wird mit Sicherheit erst noch viele Gesprächse mit Dir führen, Dir evtl. ein Antidepressivum verordnen und dann sieht man erst mal weiter, ob die ambulante Therapie Dir hilft.

Bleib mal ganz ruhig. Mit Sicherheit wirst Du heute nicht in eine Klink eingewiesen. Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Sunnycat, 41

So schnell wird man nicht eingewiesen. Es sei denn es besteht Eigen oder Fremdgefährdung, ansonsten wird man zuerst mal versuchen dich ambulant zu therapieren.

Antwort
von michaela1958, 32

Ein Termin beim Psychologen mit 12 und "wahrscheinlich depressiv "  (?!) ..wenn depressiv zur Einweisung reicht würde in jeder Straße eine Klinik gebraucht werden.. 

Geh hin und bequatsch dein Problem .. er wird sicher einige Wochen/Sitzungen brauchen um heraus zu finden was mit dir los ist..

Antwort
von Mignon4, 30

Ob du Depressionen hast oder nicht, kann nur der Psychologe feststellen, nicht aber du selbst.

Dass du eingewiesen wirst, ist sehr unwahrscheinlich. Aber die Entscheidung liegt natürlich beim Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten