Frage von NoooodLe, 34

Beim ersetzen eines Leerzeichens in Excel durch "Suchen und Ersetzen" löscht es auch die vorangegangene 0 bei der Telefonnummer, warum und wie kann ich das umg?

Hallo, ich habe eine Liste mit Telefonnummern, die alle (projektbezogen) ungültig sind, weil ein Leerzeichen Zwischen Vorwahl und eigentlicher Nummer steht. Dieses Leerzeichen will ich durch "Suchen und Ersetzen" wegbekommen und durch nichts ersetzen. Allerdings löscht es mir bei der Vorwahl dann auch die vorangehende 0 weg, warum und wie kann ich vorgehen? Beispiel 0185 4857774 wird zu 1854857774, richtig wäre aber: 01854857774

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 23

Über die Suchen- und Ersetzenfunktion von Excel habe ich keinen Weg gefunden, die Löschung der 0 zu vermeiden. Ich gehe davon aus, dass das Voranstellen von ' nicht infrage kommt.

Du kannst allerdings die Formel WECHSELN verwenden:

=WECHSELN(A1;" ";"")

Danach kannst du die Ergebniszellen in die Spalte A kopieren und beim Einfügen nur die Werte einfügen. ("Hierhin nur als Werte kopieren")

Kommentar von NoooodLe ,

top! vielen dank 

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön!

Antwort
von HellasPlanitia, 33

Sobald du das Leerzeichen wegmachst, erkennt Excel die Telefonnummer als Zahl. Bei Zahlen haben vorgestellte Nullen grundsätzlich keine Bedeutung und werden entfernt (du schreibst ja auch nicht 00014, wenn du die Zahl 14 schreiben willst).

Du solltest das umgehen können, indem du den Inhalt der Zellen als Text formatierst statt als Zahl. Dazu einfach die Zellen markieren, Rechtsklick, "Zellen formatieren" wählen und dort auf "Text" umstellen.


Kommentar von NoooodLe ,

leider wird die 0 trotzdem rausgelöscht :/

Kommentar von maximilianus7 ,

vielleicht hast du was falsch gemacht? bei mir gehts - office 2013

Antwort
von Cougar99, 34

Du musst die beteffenden Zellen richtig definieren, wenn sie als "Zahl" definiert sind, werden führende Nullen eliminiert. Definiere sie als "Text", dann geht´s ohne Nullen löschen.

Kommentar von NoooodLe ,

leider nein, die 0 wird trotzdem rausgelöscht

Kommentar von Cougar99 ,

Dann definiere es als "Sonderformat"! Da sollte es dann gehen.

Antwort
von idefix7007, 12

Zuerst das Zellenformat auf Text ändern. Dann die WECHSELN-Funktinion anwenden:  =WECHSELN(A1;" ";"";1) Hier wird im Text (die Tel-nr.) in Zelle A1 das erste Auftreten (1) eines Leerzeichens (" ") durch nichts ("") ersetzt.  Und die 0 bleibt wo sie ist.

Antwort
von Sahaki, 22

Kenn ich, habe stattdessen ein grosses "O" eingegeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community