Frage von Hooks, 59

Beim Bügeln von Hosen und T-Shirts entstehen manchmal solche glänzende Flecken - woher kommen die und wie kann man die vermeiden?

Muß man immer mit einem Taschentuch bügeln, oder geht das noch anders?

Antwort
von ixijoy, 24

wenn du über ein dünnes, leicht feuchtes tuch und nicht direkt bügelst, werden die fasern nicht so stark zusammengedrückt und der spiegeleffekt entfällt.

Antwort
von Margita1881, 28

woher kommen die

vom zu heissem bügeln

wie kann man die vermeiden?

mit einem Dampfbügeleisen

Kommentar von Hooks ,

Von zu heißem Bügeln? Habe ich ja noch nie gehört... hm, Baumwolle bügelt man doch auf "volle Pulle", oder nicht?

Außerdem benutze ich meist ein Dampfbügeleisen... ok, vielleicht schalte ich den Dampf gerade bei den knibbeligen Stellen ab, damit ich mir nicht die Finger verbrenne, wenn ich da mit der anderen Hand mit anfassen muß.

Du meinst also, Feuchtigkeit verhindert das? Dann könnte ja ein vorheriger Dampfstoß helfen. Oder?

Kommentar von Gestiefelte ,

Ich bügel auch volle Pulle und mit Dampf, bei glänzt nix. Außer ich bügel so über den Ausschnitt, wie ich es versucht habe, zu beschreiben, wie man es nicht macht.

Antwort
von Gestiefelte, 40

Bügel die Sachen doch einfach von links.

Kommentar von Hooks ,

Mache ich manchmal, aber gerade oben am Halsausschnitt soll das doch ordentlich aussehen,  das würde ich gerne von rechts zumindest nochmal überbügeln. Und gerade da glänzen die Poloshirts oft.

Und am Rande von Armen und Beinen sieht das doch doof aus, wenn die Bügelfalten nach innen gehen.

Kommentar von Gestiefelte ,

Ah... Wenn du z.B. ein T-Shirt auf das Bügelbrett legst, als würdest du auf dem Bauch liegen und DANN den Ausschnitt bügelst, sieht es vorne meist doof aus, weil es durchdrückt. Die Naht und der Saum des Ausschnittes.

Du musst den hinteren Ausschnitt immer so bügeln, als würdest du auf dem Rücken liegen.

Kommentar von Hooks ,

Ich bügele den vorderen Ausschnitt mit Knopfleiste von rects, T-Shirt liegt auf dem Rücken. Wie soll das auf links gehen?

Kommentar von Gestiefelte ,

Das T-Shirt ist auf rechts gezogen, also richtig rum. Dann legst du den Rücken aufs Bügelbrett und bügelst durch den vorderen Ausschnitt den hinteren Teil von innen und die vordere Schulterpartie.

Wenn das T-Shiert auf dem Bauch liegt, bügelst du ja über den vorderen Saum und der drückt sich dann hinten durch.

Kommentar von Hooks ,

Ja, das meine ich aber nicht.

Ein Poloshirt hat ja vorne Knöpfe. Und diese Knopfleiste wird immer besonders glänzend; vielleicht weil sie so dick ist.

Kommentar von Gestiefelte ,

Legst du denn das Shirt aufs Bügelbrett oder ziehst du es rüber, so dass das Brett zwischen den Stofflagen ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community