Frage von Rebell385i, 55

Beim Autofahren mit 17 ohne Begleitperson erwischt, was kommt auf mich zu?

Antwort
von MrLifeDoctor, 31

Hallo :-)

Das Fahren ohne Begleitperson stellt einen schweren Verkehrsverstoß
dar und führt zu Bußgeldern und Widerrufen der Fahrerlaubnis für die
Klasse B. Die eingeschlossenen Klassen AM und L bleiben erhalten. Ebenso eine bereits vor der Klasse B erworbene Fahrerlaubnis der Klasse A1 für Kleinkrafträder bleibt erhalten. Zusätzlich muss ein kostenpflichtiges Aufbauseminar besucht werden und die Probezeit verlängert sich um zwei Jahre. Eine neue Fahrerlaubnis darf frühestens nach sechs Monaten aus ausgestellt werden. Voraussetzung ist, dass der Bewerber oder die Bewerberin an einem Aufbauseminar (Nachschulung) nach § 2a Abs. 2 StVG teilgenommen hat.Wer das Fahrzeug steuert, ist auch im Schadensfall verantwortlich, unabhängig vom Alter. Die Begleitpersonen werden bei Unfällen nicht verantwortlich gemacht.

Viele Grüße :-)

Kommentar von Rebell385i ,

Also kann ich sobald ich Benachrichtigt wurde zum Aufbauseminar, umso schneller ich fertig bin bekomme ich meine Fahrerlaubnis wieder zurück ? 

Oder muss ich trotzdem 6 Monate warten auch wenn ich das Aufbauseminar nach beispielsweise 1 nem Monat abgeschlossen habe... Den Teil hab ich nicht ganz verstanden..

Kommentar von MrLifeDoctor ,

Die Fahrerlaubnisbehörde ordnet an, was für ein Aufbauseminar du durchzuführen hast, ein normales, ein besonderes oder sonstwas. Auch eine Frist für die Durchführung kriegst du mitgeteilt.

Eine neue Fahrerlaubnis darf frühestens nach sechs Monaten aus ausgestellt werden

Beispiel:

01.01.2016 Faherlaubnis widerrufen

01.04.2016 - 15.04.2016 Aufbauseminar

Ab 01.07.2016 darf dir die Fahrerlaubnis für die Klasse B neu erteilt werden.

Entsprechden Antrag auf Wiedererteilung bzw. Neuerteilung musst du stellen und kostet in der Regel 135,00 EUR. Ein Behördenführungszeugnis musst du vorlegen sowie eine Sehtestbescheinigung, sofern diese nicht 2 Jahre schon her ist.

Kommentar von FxPRO ,

hey mal die selbe frage nur ohne früherschein und mit Begleitung einer Person mit fahrer erlaubnis Wer nett danke Mfg Sascha

Antwort
von Schnoofy, 24

Fährt der Fahranfänger ohne die in der Prüfbescheinigung benannte
Begleitperson, so droht eine Regelbuße von € 70,- und ein Punkt. Die
Fahrerlaubnis der Klasse B und BE wird zudem widerrufen. Da es sich
außerdem um einen „schwerwiegenden Verstoß" innerhalb der Probezeit
handelt, darf eine Neuerteilung der Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE
nur nach Teilnahme an einem Aufbauseminar erfolgen.

Antwort
von triopasi, 17

Viel Spaß beim Aufbauseminar! :)

Kommentar von Rebell385i ,

Was muss man da alles machen ?????

Antwort
von ICanCannI, 31

Aufbauseminar, Führerschein weg usw. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community