Frage von Apfelsosse, 34

Beim aufstehen und schießt das Blut in den Kopf und es wird mir kurz heiß, harmlos?

Seit einiger Zeit ist das so, das passiert vor allem wenn ich übermüdet, hungrig und im grunde nichts an Nährstoffen zu mir genommen habe. Getrunken habe ich nur eine 0,5 Liter Flasche Cola.

Meint ihr daran kann es liegen?

Ich finde es ein wenig seltsam, wenn ich merke es geht mir nicht gut hänge ich mich an mein klinke und wie ein Schub kommt das Blut in den Kopf und alles ist irgendwie wieder gut.

Sehr seltsam. Habe die letzten 3 Monate kein Sport gemacht, mich ungesund und fahrlässig ernährt und kaum bewegt weil krank. Kaum frische Luft oder sonst was.

Nur Stress, Ärger, Angst und Selbstmitleid.

Danke für die Hilfe Leute! :)

Antwort
von chipi5, 29

Nichts schlimmes das ist der Kreislauf. Natürlich liegt das auch an ungesunder Ernährung und zu wenig trinen und mangel an frischer Luft. Deine Symptome sind nur ein hilferuf deines Körpers. 

Antwort
von amiliii, 23

das is bloß der kreislauf :)
alles gut, du wirst sehn, wenn du mehr trinkst wird das sofort besser

Antwort
von Haertl77, 19

die Antwort liegt in deinem eigenen ersten Satz!

Übermüdet, hungrig und nichts getrunken....

Kommentar von Apfelsosse ,

Rückblickend muss ich sagen das ich wirklich damit meinem Stoffwechsel keinen Gefallen tue.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community