Frage von Johnyboy11, 40

Wer ist schuld beim Auffahrunfal?

Ich hab gefahren auf bundes strasse 50 und langsam gebremst veil war kolone vorne. Hab ich gebremat ungefehr auf 10km/h und au auf 1 mahl auffahrt jemand mit zirka 50km/h. Auto ist total schade. Frau war verletzt und ich auch bissen traumatisiert. Wie schaut aus mit schmerzensgeld und wer kan schuld sein?. Weil die auto hintern mir war vom 3 auto aufgefahren? Danke

Antwort
von Ortogonn, 30

Ich bin nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe.

Du bist auf der Straße in Kolonne gefahren. Von hinten kam ein Fahrzeug, dass einen Auffahrunfall verursacht. Dabei ist es aber nicht auf dein Auto aufgefahren sondern auf ein anderes und dieses Auto wurde dann auf dein Auto geschoben?

Normal ist direkt der Schuld, der auf dein Auto drauf fährt. ABER wenn der geschoben wurde von einem anderen, dann ist der andere auch bei deinem Schaden schuldig.

Auto 1 trifft Auto 2

nur deswegen trifft Auto 2  das Auto 3

-> Auto 1 hat Schuld bei Auto 2 und Auto 3

Kommentar von Johnyboy11 ,

Ja so wars. Ich bin auto3 .auto nr.1 was zu schnell hat aufgefahren auf nr. 2 un nummer 2 hat mich direkt mit voll speed geachlagen

Kommentar von Ortogonn ,

Problem ist dann oft, dass Nr 3 behauptet, dass Nr 2 schon einen Unfall mit dir hatte (damit er nicht beides bezahlen muss).

Dann ist es gut, wenn Nr 2 und Nr 3 das Gleiche erzählen. Und vielleicht noch ein anderer den Unfall gesehen hat.

Kommentar von Johnyboy11 ,

Ja ich hab weniger schaden als 2 auto. Weil die 1 uto hat rein gefahrnw in 2. Das hesit das 2 war geschoben ins meine. Was sagst du letzte,  wer ist schuld weil ich war einfach in langsam bremsen situation wan habens mich geschlagen ?

Kommentar von Ortogonn ,

Du warst wegen dem Verkehr (verkehrsbedingt) langsam. Du musstest bremsen, damit du nicht selber einen Auffahrunfall machst. Du hattest einen Grund zum langsam fahren und bremsen. Daran ist alles richtig.

Nr.1 war zu schnell und / oder hat zu wenig Abstand gehalten. Nr 1 ist schuld.

Kommentar von Johnyboy11 ,

Danke gutte  nacht

Antwort
von MyLittlePrinces, 40

Ich denke das muss die Polizei regeln....

Antwort
von mojo47, 33

derjenige der dir drauf gefahren ist, ist schuld er muss auch schmerzensgeld zahlen. habt ihr die polizei und krankenwagen gerufen?

Kommentar von Hermeshimself ,

Das stimmt so nicht.

Kommentar von Johnyboy11 ,

Warum 

Kommentar von mojo47 ,

wenn du dich an die verkehrsregeln hältst (in diesem fall die geschwindigkeit angepasst) dann hat der hintermann in jedem fall die schuld zu tragen, wenn ein auffahrunfall passiert. er ist zu schnell gefahren oder hat einfach nicht aufgepasst und wer sich von seinem hintermann (der dritte wagen) drängeln lässt ist selbst dran blöd.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten