Frage von Forensic, 38

Beim Arztbesuch einen liebenswerten Menschen kennengelernt. Besteht Chance auf ein Treffen?

Hallo zusammen,

habe eine Arzthelferin bei meinem Arzt heute kennen gelernt. Hab mit ihr ein bisschen während der Blutentnahme über mich geredet. Was mich so bedrückt und sie hat nachgehakt. Muss gestehen sie ist extrem hübsch und trotz alledem das sie hübsch ist, hat sie sich nicht abgehoben oder komisch mir gegenüber verhalten.... Klar ich bin ein ziemlicher Normalo und erwarte nicht das mich jemand hübsch findet, von daher denke ich mir die ganze Zeit, ob ich eventuell beim nächsten Arztbesuch sie mal nach einer Verabredung oder zu einem Treffen einladen soll. Ich fühlte mich in diesem Moment wo ich mit ihr geredet hatte einfach wohl. Sie war sympathisch und lieb :( Meint ihr da besteht Hoffnung sich mit ihr zu verabreden, oder denkt ihr das war nichts besonderes und sie hat nur so nachgehakt weil sie mir Zuhören wollte als "Patient". Das Gespräch hat sich spontan ergeben, weil ich länger nicht beim Arzt zur Untersuchung war und sie mich gefragt hatte was mit mir ist und wie es mir geht damit.

Antwort
von Mandarinenherz, 12

Suche sie einfach mal im Internet, falls du ihren Namen kennst. Erkundige dich vielleicht mal, ob sie einen Freund hat und wenn du das nächste mal zum Arzt gehen solltest, einfach nach einem Treffen fragen. Oder falls du sie im Internet gefunden hast, ihr mal eine Nachricht schreiben und dich für das aufheiternde Gespräch bedanken. Daraufhin kommt bestimmt etwas zurück. Nicht so lange nachdenken. "Jetzt, oder nie" Viel Glück!

Antwort
von Miumi, 15

Ich vermute das dass Gespräch einfach Routine war..sie hat jeden tag mit Menschen wie dir zu tun. Vielleicht hat sie auch einen freund...Solange sie nicht ganz offensichtlich geflirtet hat, würde ich sie nicht nach einem Treffen fragen

Antwort
von promooo, 5

Alter, wenn du sie nicht fragst, wirst du es nie erfahren^^ mehr als ein Korb geht nicht^^

Antwort
von Wernerbirkwald, 8

Es wäre schön,würde da etwas draus werden.

Wenn sie toll ausschaut, könnte es natürlich sein,dass sie gebunden ist.Andere Männer sehen das auch.

Ihrem netten freundlichen Verhalten ,hat sie es natürlich auch zu verdanken den Job bekommen zu haben.Würdest du als Arzt eine mürrische,grimmig in die Gegend schauende Helferin einstellen?

Sollte sie ungebunden sein,ist für dich natürlich alles offen.Und ein "Normalo" ist ja nicht der schlechteste Fang.Mit einem Normalen kann man ja wenigstens umgehen.

Beim nächsten Besuch bring ihr doch einen Schokoladenkäfer oder ähnliches mit.Es sollte aber preiswert sein.

Alles Gute für dich


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten