Frage von Mondmayer, 51

Beim Anwalt einfach vorbeischauen?

Muss man bei einem Anwalt einen Termin vereinbaren oder kann man für die Erstberatung einfach vorbeischauen?

Antwort
von Wuestenamazone, 22

Da macht man einen Termin aus. Der hat vielleicht gerade zu tun

Antwort
von Pauli1965, 36

Da macht man einen Termin aus. Es kann ja auch sein, dass der Anwalt gerade am Gericht zu tun hat oder andere Mandanten da sind.

Antwort
von RobertLiebling, 21

Wenn Du zum Zahnarzt oder zum Frisör gehst, machst Du doch auch einen Termin aus.

Die wenigsten Anwälte sitzen däumchendrehend im Büro und warten auf Mandanten...

Kommentar von Mondmayer ,

Nö, eigentlich gehe ich immer einfach hin.

Kommentar von user8787 ,

Hingehen kannst du ja.....um einen Termin zu vereinbaren. 😎

Antwort
von TheAllisons, 23

Ohne Termin geht gar nichts

Antwort
von albatros, 17

Ohne Termin geht nichts. Jede Beratung kostet Geld. Deshalb nicht wegen jeder Kleinigkeit zum RA rennen, es sei denn du bist auf Harz 4 oder sonstiger Geringverdiener. Dann bekommst du Beratungsbeihilfe und Prozesskostenhilfe. Das aber auch nur, wenn Aussicht auf Erfolg besteht.

Antwort
von bienemaus63, 2

Mit einer Terminvereinbarung hast du immer die besseren Karten. Natürlich kannst du auch vor Ort einen Termin vereinbaren. Sollte der Anwalt gerade freie Kapazitäten haben, dann wird er dich sicherlich anhören. Ich wünsche dir viel Glück und grüße dich herzlichst bienemaus63

Antwort
von SLS197, 18

Termin vereinbaren

Antwort
von troublemaker200, 13

Mit Termin ist besser. Ruf einfach mal an und frage unverbindlich.

Antwort
von kenibora, 17

Fast überall musst Du Termine ausmachen...ersparst Dir doch auch Wartezeiten...

Antwort
von thomassams, 35

Immer am besten einen Termin vereinbaren, allein schon um unnötige Wartezeit zu vermeiden. Ein Anruf ist ja nicht recht viel mehr Aufwand... 

Antwort
von oki11, 24

Mach einen Termin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community