Frage von Katarinadejo121, 105

Beim analverkehr verrutscht, schwanger?

Das ist mir jetzt etwas unangenehm aber ich hatte gestern mit meinen Freund mit dem ich 3 Jahre zusammen bin mein ersten analverkehr und er ist am Anfang ausversehen abgerutscht und hat meine scheide bisschen berührt ich habe meine Pille an den Tag vor dem analverkehr genommen und einen Tag davor. Vorher hatte ich meine 7 tage Pause die leider paar Tage mehr waren weil ich keine Pillen mehr hatte ich hatte dann gestern abend Bauchschmerzen und heute morgen habe ich mich übergeben und hatte Übelkeit und bin dann direkt zur Apotheke und habe mir die Pille danach geholt das ist jetzt 5 Stunden her und habe keine Nebenwirkungen gibt es jetzt Anzeichen das die Pille gewirkt hat ?

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 27

Hallo Katarinadejo121

für den Schutz durch die Pille ist allgemein eine kontinuierliche Einnahme von sieben Tagen erforderlich (Genaues siehe jeweiliger Beipackzettel der Pille). Ist dies nicht der Fall kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Und da euch dann das Risiko durch am „Anfang ausversehen abgerutscht“ zu hoch war habt ihr euch für die Pille Danach entschieden.

Nach Einnahme der Pille Danach können, müssen aber keine Nebenwirkungen auftreten. Die Wirksamkeit der Pille Danach ist unabhängig von Nebenwirkungen. Und keine Nebenwirkungen nach der Einnahme ist in Ordnung.

Die Pille Danach wird nach ca. 1-3 Stunden aufgenommen. Sie kann dann den Eisprung so lange verschieben bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist. Ob sie gewirkt hat: Durch eine Blutung ca. zum erwarteten Zeitpunkt, üblicher Stärke und Dauer könnte eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden. Bei Unsicherheit mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von Philinikus, 23

Ich kann dir leider nicht sagen, ob du noch geschützt bist oder nicht.

Jedoch solltet ihr beim Analverkehr Kondome benutzen. Nicht um zu verhüten, sondern gegen Krankheiten. Damit meine ich nicht nur übertragbare Geschlechtskrankheiten, sondern auch Infektionen, die durch die Bakterien im Darm ausgelöst werden können.

Dein Freund kann dadurch nämlich auch eine Harnwegsinfektion bekommen und wenn ihr von Anal- zu Vaginalsex wechselt, kannst du auch eine bekommen. Und die sind wirklich nicht angenehm und wenn man sowas durch ein Gummi verhindern kann, würde ich nicht drauf verzichten.

Für den Analverkehr gibt es auch extra dickere Kondome.

Fragen zum Schutz deiner Pille solltest du besser deinen FA stellen. Auch in der Packungsbeilage könntest du Antworten zu deiner Frage finden.

Alles Gute und Gleitgel nicht vergessen!

Antwort
von jowena, 36

Was heisst denn abgerutscht? Ich denke nicht dass du nur vom kurzen "Berühren" gleich schwanger bist. Dafür braucht es doch wesentlich "tiefere" Gänge und vor allem Sperma..

Die Bauchschmerzen können auch sehr wahrscheinlich vom Analverkehr kommen..

Antwort
von Zoonte, 51

Schwanger werden, Basics: sperma muss in die Gebärmutter Eindringen für die Befruchtung. Bei Unklarheiten wende dich an einen Arzt

Antwort
von SeSe2005, 26

Bei Bauchschmerzen wenden sie sich an einem Artzt oder Apotheke

Antwort
von Nightlover70, 22

Du bist nicht schwanger.
So leicht wird man das nicht.

Antwort
von Bswss, 25

OMG - wo sind wir hier? Absurdistan?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten