Frage von matthi4522, 51

Beim 3. Krankheitstag der Schule muss ich zum Arzt und mir ein Attest besorgen, geht aber schlecht?

Hallo erstmal.

Also meine Schule hat dieses Schuljahr eine "neue" Regelung was Krankheitstage betrifft. Wenn man 3 Tage krank ist (oder länger) Muss man SPÄTESTENS am dritten Tag ein Attest besorgen (Das ist heute.) jedoch kann ich nicht zum Arzt gehen da meine Mutter meine Krankenkassenkarte auf der Arbeit dabei hat und erst Abends nach Hause kommt. Zudem kenne ich den Weg nicht auswendig. Wenn ich kein Attest besitzen sollte, weiß ich nicht was passiert, aber großer Ärger ist vorprogrammiert..Irgendwelche ideen?

Antwort
von ASRvw, 36

Moin.

Du warst doch sicher schon mal bei Eurem Hausarzt, oder? Will sagen, der kennt Dich schon, oder?

Dann gehe dahin, schildere das Problem und dann sollte es problemlos möglich sein, die Karte später (Montag) nachzureichen.

Andere Möglichkeit: Gehe am Montag zum Doc und bitte darum (nach Schilderung des Problems von heute), dass er das Attest rückdatiert.

Der Schule kannst Du sagen, dass Du es am Freitag so spät bekommen hast, dass Du es nicht mehr abgeben konntest. Letztlich ist für die auch nur das Datum darauf relevant.

- -
ASRvw de André

Kommentar von matthi4522 ,

"Der Schule kannst du sagen, dass Du es am Freitag so spät bekommen hast, [...]" Wenn ich es am Freitag spät bekommen sollte, kann ich es doch am Montag abgeben, wo wäre da der gute Grund? Liegt ja das Wochenende dazwischen. Und dass der Arzt es rückdatiert, ist das In Ordnung?

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Wenn der Arzt Dich gut kennt und Du ihm am Montag schilderst, dass Du Freitag aus Deinen oben angeführten Gründen nicht kommen konntest, sollte es kein Problem sein, dass er das Attest auf Freitag statt auf Montag datiert.

- -
ASRvw de André

Kommentar von anaandmia ,

Aber man kann sich nicht drauf verlassen....

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Nein, darauf verlassen kann man sich nicht. Eine Garantie gibt es nicht. Aber selbst die Schule sollte da ggf. mit sich reden lassen, wenn man sein Problem entsprechend schildert. Es sei denn natürlich, Du bist auf Deiner Schule dafür bekannt, ständig so was zu haben.

Ruf doch einfach Dein Schulsekretariat mal an und frage nach, ob es unter den gegebenen Umständen nicht ausreicht, ein Attest von Montag einzureichen.

Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

- -
ASRvw de André

Antwort
von SunKing33, 13

Hallo,

wenn Dich Deine Mutter krank alleine zuhause läßt, bist Du sicher kein kleines Kind mehr.

Bitte Deine Mutter beim Arzt anzurufen und Dich dort anzumelden. Sie kann

1. bestätigen, dass Du tatsächlich krank bist und deshalb zu ihm kommen wirst,

2. ankündigen, dass sie die Krankenkassenkarte später vorbei bringen wird.

Deine Mutter nennt Dir die Adresse des Arztes, den Du so aufsuchen kannst.

3. Kann Deine Mutter auch bei der Schule anrufen und den Sachverhalt darstellen. Sie ist womöglich für die Schule glaubwürdiger als Du.

Sorge musst Du nur dann haben, wenn Du früher bereits länger und / oder häufiger unentschuldigt gefehlt hast. Nur dann ist das Attest auch zwingend.

Alles Gute!

Antwort
von KleinToastchen, 34

Da wirst du nicht drumherum kommen. Entweder ein Attest besorgen oder mit den Konsequenzen leben.. 

Antwort
von Lazerus002, 14

Wenn du bei deiner Krankenkasse anrufst schicken die in der Regel innerhalb kurzer Zeit zu deinen doc per Fax wenn du die Nummer angeben kannst (Google oder einfach die Arzthelferin fragen ) eine Versicherungsbescheinigung mit der kann dein Hausarzt mit der Kasse abrechnen ist genauso gut wie die versicherungskarte

Antwort
von anaandmia, 25

Dein Haus/Kinderarzt kennt dich ja dann geht das auch mal kurz ohne die Karte.

Und das mit dem Weg ist eine faule Ausrede. Selbst wenn du ihn nicht kennen solltest gibt es z.B Google Maps!

Kommentar von matthi4522 ,

Ich weiß ja nichtmal den Namen von den beiden Kerlen^^

Kommentar von anaandmia ,

Ach komm....Wie alt bist du denn drei? Selbst wenn du ihn wirklich nicht wissen solltest kannst du in deinem Impfpass usw. nachschauen, in eurer Telefonliste etc., bei deiner Mutter kurz anrufen usw. Da gibt es möglichkeiten!

Kommentar von matthi4522 ,

Deine genannten Lösungen würden hier nicht funktionieren, trotzdem danke

Kommentar von anaandmia ,

Natürlich würden sie das....irgendwie würdest du (mit 15!) schon an den Namen deines Hausarztes kommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community