Frage von Manfredt54, 20

Beihilfeberechtigung für pflichtversicherten Ehegatten?

Ich bin Beamter (Bayern) und nach der Bayer. Beihilfeverordnung beihilfeberechtigt. Meine Frau ist als Rentnerin in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Im Krankheitsfall wird sie auf ihre eigene Krankenkasse verwiesen, d. h. ihr wird grundsätzlich bis auf Ausnahmen keine Beihilfe gewährt. In der Regel wird sie auch von Ärzten mit Kassenzulassung behandelt. Frage: Wird Beihilfe gewährt, wenn sich meine Ehefrau von einem Arzt ohne Kassenzulassung behandeln liese, also von einem Arzt, der nur Privatpatienten behandelt?

Antwort
von Gerneso, 17

Wenn Deine Frau gesetzlich versichert ist, dann werden Kosten für Privatpatienten halt nicht übernommen. Dass Du als Ehemann privat versichert bist und als Beamter Beihilfeberechtigt bist hat doch mit Deiner Frau nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten