Frage von lowboy20, 34

Beihilfe möbelierung bei Auszubildenden?

Hallo,

Ich bin in Ausbildung und wohne alleine habe aber so gut wie keine Einrichtung ...

Gibt es evtl stellen wo ich ein wenig beantragen kann ? 

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 12

Tipps für gute Beiträge

Der Titel

Deiner Frage ist ganz besonders wichtig: Je aussagekräftiger
und klarer Deine Frage formuliert ist, desto mehr gute Antworten wirst Du erhalten. 

Achte daher darauf, dass Du immer eine vollständige
Frage inklusive Fragezeichen formulierst! 

Jede Frage muss zusätzlich einen Erklärungstext (Details
zur Frage) enthalten.
 

Wenn Du hier zum Beispiel ein paar Hintergrundinfos reinschreibst, warum Du jetzt eine Antwort brauchst oder welche Art von Informationen Dir

weiterhelfen, wirst Du auch hilfreiche Antworten bekommen.

Jetzt gehe auf bearbeiten unter Deiner Frage und gebe uns
mehr Infos.

Hilfe vom Staat kann es in unterschiedlichen Formen geben aber unter bestimmten Voraussetzungen, z.B. BAB.

Unter 25 gibt es in der Regel keine Unterstützung außer bei schwerwiegenden sozialen Schwierigkeiten. Bist Du unter 21 musst Du erst mal zum Jugendamt und Deine Situation schildern.

Verdienst Du z.B. ca.550 € netto und bist schon 18, kannst Du einen Abtweigungsantrag  für das Kindergeld stellen und Dir ein kleines Zimmer oder kleine Wohnung leisten, aber es würde keine finanzielle Hilfe für Möbelkauf geben.

Möbel kann man gebraucht kaufen oder werden zum Teil in Stadtteilzeitungen kostenlos angeboten.

Antwort
von turnmami, 10

Dann schau auf Ebay Kleinanzeigen oder in die Zeitung. Dort werden viele gebrauchte Möbel sehr billig abgegeben.

Vom Staat gibt es hier keinerlei Hilfen, da bis zum Ende deiner Erstausbildung deine Eltern für dich zuständig sind.

Wenn ihr euch zerstritten habt, dann ist das dein Problem

Antwort
von Lumpazi77, 19

Von den Eltern, nicht vom Staat

Kommentar von lowboy20 ,

Meine Eltern und ich sind verstritten 

Kommentar von Lumpazi77 ,

und da soll der Staat einspringen ? IRRTUM !

Antwort
von lillsister, 13

Dafür sind deine Eltern zuständig. Nicht immer der Steuerzahler...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten