Frage von HEID3NREICH, 24

Beihilfe für Auszubildende mit Familie?

Ich beginne am 01.09 eine Ausbildung zum Koch diese wäre meine dritte Ausbildung. Ich habe eine Ausbildung zum Altenpfleger aus gesundheitlichen gründen abbrechen müssen. Habe dann als Flugbegleiter und Versicherungsfachmann gearbeitet. Im Dezember wurde mein Sohn geboren und ich habe meine Selbständigkeit aufgegeben um mich nicht von Provision zu Provision hangeln zu müssen! Nun ist meine frage kann ich mein mickriges Ausbildungsgehalt ausser mit BAB noch zusätzlich mit etwas anderem aufstocken. Weil es ist meiner Frau auch nicht möglich ist noch nebenbei arbeiten zu gehen weil unser kleiner Mann noch zu klein für die Kita ist.

Antwort
von Jewiberg, 11

Ich sehe da nur die Aufstockung auf H4, wenn das Amt da mitspielt. Immerhin können die auch logischerweise darauf bestehen, das du dir was in deinem erlernten Beruf suchst.

Kommentar von HEID3NREICH ,

Danke für die schnelle Antwort:)

Natürlich könnten Sie das aber ich kann ihnen plausibel vorrechnen das ich mit meinem Beruf kein festes Monatliches Einkommen generieren kann. Das macht das planen mit Kind nicht wirklich einfach. Und ich hoffe das ich desswegen hilfe bekomme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community