Frage von Crazydre, 44

Bei wem sollte ich eine zu hohe Handyrechnung bestreiten?

Ich wohne in der Schweiz und hatte früher ein yallo Postpaid-abo. Jetzt habe ich in "Das Abo" von Salt gewechselt.

Die letzten Rechnung von yallo beträgt CHF 69 zuviel, weil ich in Schweden war und ein stundenlanges Gespräch durchgeführt habe.

Ich hatte vor dem Gespräch ein Roaming-Option für CHF 10 aktiviert, um 100 freie Minuten zu bekommen. Yallo behauptet aber, dass es erst 3 Stunden später aktiviert wurde.

Ich habe den Betrag mehrmals per E-mail bestritten, aber komme nirgendwohin.

An wem in der Schweiz sollte ich mich wenden, um ein Verfahren einleiten zu können? Denn ich werde den Betrag von CHF 69 sowie den Mahngebühr von CHF 25 nicht zahlen, unabhängig davon ob es sich um ein Fehler in yallos System oder reine Abzockerei handelt

Antwort
von Zriic, 34

hattest du denn eine Bestätigung bekommen dass der roaming Tarif aktiviert war? ansonsten sieht es eher mau für dich aus

Kommentar von Crazydre ,

Ja, aber jetzt habe ich ja nicht mehr dieselbe SIM-Karte

Antwort
von FGO65, 28

Wenn du nach Aktivierung der Option sofort telefoniert hast, war es dein Fehler und du musst den Betrag zahlen.

Kommentar von Crazydre ,

Nicht sofort, sondern 15-20 Minuten später

Kommentar von FGO65 ,

Aber du hast vorher noch keine Bestätigung der Aktivierung erhalten, oder?

Kommentar von Crazydre ,

Doch, und ich habe es mehrmals klar geschrieben, aber es ist als hätte ich mit dem Wand geredet

Antwort
von jottlieb, 16

https://www.ombudscom.ch/de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community