Frage von luanablablabla, 33

Bei welcher Temperatur hoert Amylase auf mit Staerke zu reagieren?

Antwort
von Wunnewuwu, 17

Das Optimum (Hochpunkt der Kurve) liegt im Mittel bei ca. 40° C. Das kann aber je nach Organismus variieren. Das heißt nicht, dass es bei abweichenden Temperaturen zu keiner Enzymaktivität mehr kommt. Alle Enzyme haben einen Toleranzbereich. D.h. links und rechts vom Optimum gibt es noch einen großen Bereich, in dem auch eine - wenn auch geringere- Aktivität vorhanden ist. 

Dieser Toleranzbereich liegt bei humanen Amylasen so bei 10° - 80° C, d.h. innerhalb dieses Bereichs geht das Enzym nicht kaputt. Natürlich sind an den Grenzwerten die Aktivitäten sehr mau. Die besten Umsatzraten liegen bei 35° - 45° C. Wenn man bedenkt, dass die Körpertemperatur bei 37° C liegt, macht das auch nur Sinn.

LG

Antwort
von BananenXD, 24

das sind glaube ich 45°C da sich bereits bei Fieber die Körperenzyme also Eiweiß zerstört und daher die Funktion einstellt

Antwort
von fragenloeser20, 17

Bei Ca 40 Grad C

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community