Frage von SafeWork, 94

Bei welcher Straftat gibt es in Deutschland die höchste Haftstrafe und bei welcher die zweithöchste?

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Jura & Recht, 26

Die längste Haftstrafe ist in Deutschland die sog. lebenslange Freiheitsstrafe. Diese sieht das Gesetz z.B. für Mord, Völkermord und Raub mit Todesfolge vor.

Daneben gibt es Straftaten, für die es bis zu 15 Jahre Haft geben kann (§ 38 Abs. 2 StGB). Dies ist z.B. bei Totschlag oder schwerem Raub der Fall. Hier sieht das Gesetz einen Strafrahmen von 5 bis 15 Jahren vor. Eine Straftat, für die es per se die "zweithöchste" Strafe gibt, gibt es in Deutschland damit nicht.

Kommentar von DerBalkaner ,

Lebenslang kann man in Deutschland nicht im Knast bleiben. Nach 15 Jahren kann auch ein Mörder einen Antrag auf Entlassung stellen.

Antwort
von FelixFoxx, 54

Mord mit Gefahr der Wiederholung/ Gefahr für die Allgemeinheit: Lebenslang mit anschließender Sicherungsverwahrung

Mord im schweren Fall: Lebenslang ohne die Möglichkeit vorzeitiger Entlassung

Kommentar von ElTorrito ,

*Mord in mehreren Fällen

Kommentar von jerkfun ,

Oder man könnte die Auffassung vertreten,das die zweithöchste  Freiheitsstrafe neben der lebenslangen ,mit oder ohne Verwahrung,die 15 jährige ist.Diese würde für Mordversuche und Totschlagsdelikte / gemeingefährlichen Straftaten am obersten denkbaren Rahmen liegen.

Kommentar von uni1234 ,

Die Sicherungsverwahrung ist keine Strafe im eigentlichen Sinne. Sie dient dem Schutz der Bevölkerung.

Antwort
von Charlybrown2802, 57

mord ist die höchste, dann todschlag

Kommentar von winstoner14 ,

1. Ist richtig 2. Ist falsch.

Kommentar von uni1234 ,

Es ist falsch geschrieben. Aber von der Mindeststrafe würde ich Totschlag ebenfalls an die zweite Stelle setzen, zusammen mit einigen anderen Delikten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community