Frage von Hanna91,

Bei welcher Organisation kann ich in Frankfurt Kleider spenden, die die Kleider nicht weiterverkauft

Ich habe meinen Schrank ausgemistet und es sind eine ganze Menge Kleider zusammen gekommen. Der einfachste Weg wäre natürlich, sie einfach in eine dieser Behälter vom DRK zu schmeißen, aber ich habe gehört, dass DRK die Kleidung zu Spottpreisen nach Afrika weiter verkauft und damit den dortigen Markt überschwemmt, sodass dort ansässige Produzenten keine Chance haben, ihre Kleidung zu verkaufen. Das will ich nicht unterstützen! Deswegen suche ich eine Organisation oder einen Laden, der die Kleidung an Bedürftige hier in Deutschland weiter gibt. Toll wäre es, wenn die Organisation oder der Laden auch noch in Frankfurt oder Umgebung lägen!

Antwort von marlylie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

DRK verwendet die sachen für die kleiderkammer, in der hartz IV-ler sich sachen holen können. ansonsten gibt es in jeder größeren stadt gebrauchtwarenhäuser, die die sachen verkaufen (auch an Hartz IV etc.) und sich mit dem Erlös finanzieren. eine tolle idee und ich habe da schon so manch schönes teil gefunden. lg

Kommentar von Abigail,

DRK verkauft nicht nur an Hartz4 Empfänger. Dort kann jeder billig gebrauchte Sachen kaufen.

Kommentar von marlylie,

das ist richtig, jeder darf in die kleiderkammer und in die gebrauchtwaren häuser... ich trau mich nur nicht mehr, das hier zu äussern, weil ich schon oft mitbekommen habe, dass viele nie - aber auch nie - gebrauchte sachen kaufen würden... lg

Antwort von Joschy0907,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Am besten erkundigst du dich nach einer Tafel in deinem Umfeld, dort ist wohl gewährleistet das die Sachen auch bei den Bedürftigen ankommen, alle anderen Institutionen machen nur Geld damit.....

Kommentar von Simone01,

Soweit ich weiß, verteilt die Tafel nur Lebensmittel und keine Kleidung. Zumindest bei uns in der Stadt.

Kommentar von Joschy0907,

Das ist von Tafel zu Tafel unterschiedlich,es gibt wohl schon Tafel die auch Bkleidung,Spielzeug usw. abgeben....

Antwort von Eselin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Frag mal bei deiner Kirchengemeinde nach. Die sammeln häufig für Bethel oder andere Zwecke.

Antwort von kaesbrot,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Caritas gibt sie Hartz4-Empfängern.

Antwort von ThomasD64,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

geh zu deiner Kirche und frag da mal nach

Antwort von swallowtail,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Persönlich handhabe ich es so, dass ich die Kleider direkt an die Bedürftigen weitergebe.

Antwort von lenzing42,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Caritas oder Diakonie.

Antwort von Marcel1122,

Man beachte aber auch, dass das DRK/BRK genau wie andere Organisationen Altkleiderkammern betreibt und dort die Kleidungsstücke zu einem Moderaten Preis anbietet. Die Flut an Altkleidern, kann aber nicht komplett in Kleiderkammern gelagert werden, da dadurch Lagerkosten und Verwaltungskosten viel zu hoch wären, aus diesem Grund werden auch Altkleider weiter verschifft bzw. Altkleider, die nicht mehr zu gebrauchen sind werden zu Dämmmaterial oder Putzlappen verarbeitet, da leider immer mehr Menschen mit Fäkalien verunreinigte oder sogar mutwillig zerstörte Kleider in Container abgeben. Den "Profit", der durch ehrenamtliche des DRK/BRK erwirschaftet wird kommt dann in die Kasse der einzelnen Bereitschaften und es werden damit medizinische Geräte, Uniformen, Fahrzeuge etc. angeschafft, die im gegenzug wieder jedem zugute kommt, da ein solches ehreamtliches Engagament einfach sehr viel Geld kostet, deswegen finde ich es Schade, dass das hier alles so pauschal dargestellt wird. Beste Grüße von einem, der sich ehrenamtlich engagiert und das für die Mitmenschen.

Antwort von Gambita,

die Frage ist zwar schon etwas älter, aber da ich auch gerade auf der Suche bin: ich habe diese beiden Institutionen gefunden: 1. Familien-Markt Freiligrathstraße 37-39 60385 Frankfurt am Main

  1. AWO-Kleiderstube Wilhelm Binder Leipziger-Str. 42a Frankfurt-Bockenheim http://www.awo-frankfurt.de/awo/aktiv/ortsvereine/bockenheim/kleiderstube.asp
Antwort von Sphyrnidae,

Das mit dem DRK kann ich bestätigen! Ich habe jede Menge DRK-Säcke mit kleidung auf einem Markt in Ägypten gesehen....

Kommentar von Marcel1122,

Man beachte aber auch, dass das DRK/BRK genau wie andere Organisationen Altkleiderkammern betreibt und dort die Kleidungsstücke zu einem Moderaten Preis anbietet. Die Flut an Altkleidern, kann aber nicht komplett in Kleiderkammern gelagert werden, da dadurch Lagerkosten und Verwaltungskosten viel zu hoch wären, aus diesem Grund werden auch Altkleider weiter verschifft bzw. Altkleider, die nicht mehr zu gebrauchen sind werden zu Dämmmaterial oder Putzlappen verarbeitet, da leider immer mehr Menschen mit Fäkalien verunreinigte oder sogar mutwillig zerstörte Kleider in Container abgeben. Den "Profit", der durch ehrenamtliche des DRK/BRK erwirschaftet wird kommt dann in die Kasse der einzelnen Bereitschaften und es werden damit medizinische Geräte, Uniformen, Fahrzeuge etc. angeschafft, die im gegenzug wieder jedem zugute kommt, da ein solches ehreamtliches Engagament einfach sehr viel Geld kostet, deswegen finde ich es Schade, dass das hier alles so pauschal dargestellt wird. Beste Grüße von einem, der sich ehrenamtlich engagiert und das für die Mitmenschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community