Frage von tobiasdortmund, 143

Bei welcher Bank kann ich Kleingeld in Scheine umtauschen?

Hallo. Ich habe ja gehört das wohl die Sparkasse 5 Euro Gebüren möchte bevor man das Kleingeld da abgibt. Da ich dies aber nicht Bezahlen möchte möchte ich wissen welche Bank es noch anbietet das Kleingeld abzugeben und für die Summe die Geldscheine bekommt.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Rolf42, 106

In den Filialen der Bundesbank ist das für Privatkunden kostenlos möglich.

In Dortmund: http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Kontakt/Standorte/Hauptverwaltungen/hv\_nr...

Antwort
von TobsterMRT, 84

also normalerweise gibt es da einen automaten, wo man die münzen rein wirft, dann zählt der automat das geld und du bekommst scheine raus

Kommentar von tobiasdortmund ,

Und bei welcher Bank genau?

Kommentar von TobsterMRT ,

keine ahnung ob das bei dir auch so ist wo du wohnst. Ich wohn in Österreich

Antwort
von Throttle, 101

lol.

Sowas hab ich ja noch nie gehört xD

Die Banken machen das Kostenlos. Außerdem kannst du zum jeden Laden gehen und nachfragen ob sie dir das klein Geld in scheine auszahlen können.

Ich würde dir vorschlagen du fragst einfach bei der Bank nach.

Kommentar von LastVicious ,

Das ist  jetzt bei fast "jeder" Bank so. Bei der ich arbeite sind es für Fremdkunden 2% des Betrages, aber mindestens 5 euro

Kommentar von Throttle ,

Oha echt jetzt ? Das ist ja voll asozial xD

Weißt du warum die Banken das machen ?

Kommentar von LastVicious ,

Weil die Bank keine Umsätze mehr macht. Die Zinsspanne ist fast bei Null, jede Gebühr wird wegen Verbraucherschutz verboten.(Heute erst die Kartengebühr für eine Ersatzkarte, wenn der Kunde es verschlampt). Irgentwo muss die Bank auch ihre Kostendecken. (Genossenschaftsbank in meinem Fall)

Kommentar von Throttle ,

Ah ja, alles klar. Vielen dank das du mich aufgeklärt hast.

Kommentar von Rolf42 ,

Gestiegene Kosten, besonders für die seit Januar 2016 vorgeschriebene Echtheitsprüfung eingezahlter Münzen.

Antwort
von user6363, 100

In jede, also wie ich es mache, halt an ein Automaten gehen, Münzen einzahlen, wird gezählt, überwiesen und auszahlen.

Kommentar von tobiasdortmund ,

Oh ich habe vergessen zu erwähnen das ich das Geld nicht auf mein Konto haben möchte. Sorry! :D 

Kommentar von herakles3000 ,

Dan must du die gebühren zahlen oder du gibst immer 2.50€ vom kleingeld aus mehr brauchen die geschäfte auch nicht annehmen.

Kommentar von Rolf42 ,

Das hängt davon ab, was für Münzen es sind. Grundsätzlich müssen nicht mehr als 50 Münzen bei einer Zahlung angenommen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten