Frage von Reika96, 20

Bei welchen Transporter-Vermieter kann man den Transporter bei Ort A abholen und bei Ort B 300km weiter abgeben?

Europcar, Sixt, Buchbinder, Avis und anscheinend Herzt habe ich schon herausgefunden.

Allerdings finde ich alle ziemlich teuer und möchte noch weiter suchen, ob es bei irgendeinem gute Angebote gibt. Als angehende Auszubildende habe ich nicht so viel Geld übrig.

Vielen Dank für eure Hilfe, Antworten und Erfahrungen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 7

Hallo Reika96,

die "Großen" hast du ja schon alle durch und "kleine" mit wenigen Stationen können sich das meist nicht leisten, da sie dann den Wagen auf eigene Kosten zurückführen müssten.

Eventuell käme für dich noch "budget" oder der ADAC in Frage, bei letzterem müsste dann derjenige Mitglied sein, der das Fahrzeug offiziell anmietet.

Ein gutes Portal zum Preisvergleich ist dieses, vielleicht hast du ja Glück damit:

http://www.mietwagen-check.de

Viel Erfolg!

P.S.: Manchmal ist es erheblich günstiger, wenn man den Wagen wieder zum Startort zurückbringt, zum Beispiel durch einen Umzugshelfer, der ohnehin aus der alten Heimat ist. 

Antwort
von heide2012, 14

Da das nur bei den "großen" Anbietern geht, hast du wohl schon alle durch.

Du musst jetzt also rechnen, was letztlich günstiger ist, einen Wagen zu mieten, den man am Ankunftsort abgibt oder einen zu mieten, die Fahrt durchführen und dann halt wieder die 300km zum Abholort zurückfahren.




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten