Frage von vanebanane, 78

Bei welchen Medizinunis sollte man sich am besten mit einem 1,6 NC bewerben und welche Unis im Ausland könnt ihr empfehlen?

Hallo, ich hätte eine Frage zum Medizin Studium :) ich hab einen NC von 1,6 (2014 abi gemacht) und will seit ich denken kann Medizin studieren.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: es wird ja wieder Zeit sich bei hochschulstart zu bewerben, was glaubt ihr bei welchen Unis ich die besten Chancen hätte mit meinem NC? (hab keinen TMS geschrieben und auch keine Ausbildung) Bzw. hat jemand Erfahrungen mit Unis im Ausland (Privatunis) und bei welchen man sich da anmelden könnte, mit großer Wahrscheinlichkeit für eine Zusage?

Studiere momentan Pharmazie in Österreich, würde mir aber wirklich wünschen endlich mit Medizin beginnen zu können!

Danke schon mal an alle die mir weiterhelfen :D

Antwort
von Lilo626, 48

Hallo! Zu aller erst wuerde ich dir wirklich empfehlen den TMS zu machen. Der mediziner eignungstest kann deine note immerhin nur verbessern! Es ist also auf jeden fall einen versuch wert. Soweit ich weiss musst du mit einer bestimmten prozentzahl von punkten (90% ich bin mkr nicht sicher) bestehen, um deine abiturnote zu verbessern und dir somit eine hoehere chance auf einen studienplatz bringst. Was das ausland angeht bin ich nicht so ganz informiert. Ich weiss lediglich ueber den Aufnahme test in oesterreich (und tschechien). Wenn es dein traum ust medizin zu studieren, dann wirst du einen weg finden! Informier dich doch vielleichy ueber die Uni in wien 

Viel erfolg :)

Kommentar von Lilo626 ,

Achja und zu den unis in deutschland. Ich wuerde sagen,mit einem 1.6er schnitt ist es schwer einen studienplatz zu bekommen. Sagen wir mal durch den TMS koenntest du deine note etwas bessern. Natuerkich sind die unis wie in heidelberg oder köln immer kritisch da dort alle 1.0er leute hingehen. Einen versuh ist es aber wert. Auf hochschulstart oder einer anderen website im internet kann man angeben, welche unis man fuer sich in frage zieht(deine umgebung) und bei denen kannst du dich dann bewerben oder auf die nachrueckliste kommen. 

Antwort
von MedDeutsch, 39

Also mit 1,6 kannst du nach meinem Wissensstand (ich lasse mich gerne eines Besseren belehren) ohne zusätzliche Qualifikationen das Studium in Deutschland vergessen.

Ich empfehle dir den TMS zu machen (allerdings könntest du den erst 2017 wieder machen), da der als einziger die nötigen Boni bringen kann, damit du in Deutschland einen Platz bekommst. 

München rechnet den TMS am höchsten an und bei deinem Schnitt müsstest du ein TMS-Ergebnis mit einem Prozentrangwert von mindestens 80% schaffen. Dann hast du eigentlich ziemlich gute Chancen in München einen Platz zu bekommen.

Zu ausländischen Unis kann ich dir leider nix sagen...

Antwort
von Tjula1, 42

Hey,

also mit 1,6 hast du echt keine guten Chancen um ehrlich zu sein, sorry. Mit TMS vielleicht etwas bessere. Sonst kann ich dir noch die Uni in Cluj, Rumänien informieren. Ich studiere dort und bin sehr zufrieden. Natürlich gibt es auch Sachen, die mich stören, aber das ist überall so :) Würdest du mir jetzt einen Studienplatz in D anbieten - ich würd ablehnen :) Ich hab auch einen Blog, da kannst du mal reingucken: www.medizin-studieren-in-cluj.myblog.de

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community