Frage von LOLITAVIENNA, 21

Bei welchen Krankheiten schwellen die Halslymphknoten an?

Klar, es sind Infektionskrankheiten. Aber welche?

Antwort
von gutpeter, 21

In den allermeisten Fällen schwellen Lymphknoten bei Infekten der oberen Luftwege und des oberen Verdauungstraktes an. Bei Erkältungen aller Art tun sie dies, um Krankheitserreger zu bekämpfen. Bei der eitrigen Angina sind Halslymphknoten sehr oft stark vergrößert. Wenn die Krankheit dann ausgeheilt ist, bleiben die Lymphknoten oft noch längere Zeit bestehen. Dies ist praktisch nie als Alarmzeichen zu werten.

Quelle: http://www.dr-friese.de/down/ver.htm

Antwort
von voayager, 13

1. Infektionen der oberen Luftwege

2. Lymphom

3. Lymphogranulomatose

4. Sonstiges

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten