Frage von SUNNYBB, 86

Bei welchen Jobs darf man sichtbare Tatoos haben?

Bei welchen 'Arten' von Jobs also ich meine jetzt eine Art Richtung, also zb. bei der Gastronomie darf man ja keine sichtbaren haben, falls ich mich nicht irre.

Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 31

Das ist keine Frage der Tätigkeit, sondern des Kundenkontakts. Dich muss niemand für keine Beschäftung einstellen wenn ihm das persönlich mißfällt.
Oder er zwar offen dafür ist aber befürchtet, dass nur einer seiner zahlenden Kunden daran Anstoß nehmen könnte. Die sagen ihm nämlich nicht, warum sie woanders hingegen, sie tun es einfach.

G imager761

Antwort
von Sp8iky, 39

als tattoowierer xD ich hoff ich hab das richtig geschrieben

Antwort
von Maximilian112, 42

Ich kenne kein Gesetz oder eine Verordnung die in irgendeinem Berufszweig ein Tattoo verbietet.

Das ein Personaler auf die äußere Erscheinung achtet und hier seine subjektiven Entscheidungen fällt ist eine andere Frage.

Antwort
von Kirschkerze, 55

Das ist immer immer vom Chef abhängig und nicht vom Job. Ich habe langjährig in der Bank mit Kundenkontakt gearbeitet und durfte mein Tattoo offen zeigen obwohl das normalerweise in der Branche ein "Unding" ist.

Kommentar von Bestie10 ,

ein Grund fuer mich, zumindest die Filiale zu wechseln

Kommentar von Kirschkerze ,

Och wieso denn? ;) Machst du das auch wenn jemand da ein unansehnliches Muttermal mitten auf der Stirn hat

Kommentar von Bestie10 ,

darf ich dich zitieren:

durfte mein Tattoo offen zeigen obwohl das normalerweise in der Branche ein "Unding" ist

warum ist es ein Unding ?

scheinbar bin ich doch der uebliche Bankkunde der nicht auf derlei Dinge steht

wenn du schon extra betonst, ein Unding ....

ich habe bestimmte Vorstellungen , bei Bankgeschaeften beim Notar oder Rechtsanwalt

Kommentar von Maximilian112 ,

Wieso der übliche Bankkunde??

Woher weißt Du auf was der übliche Kunde steht?

Ist der übliche Kunde intolerant?

Kopfschüttel

Kommentar von Kirschkerze ,

Unding war bewusst in Gänsefüßchen, weil viele Leute den Eindruck haben dass es so in der Bankenbranche zugeht. Meine Kunden fandens immer toll.

Meine sichtbaren 13 Piercings übrigens auch. Um dich weiter zu schockieren

Kommentar von Bestie10 ,

schoen fuer dich und deine Kunden

ich komme ... kam mit meinem Kundenberater und  seiner Vorgaengerin sehr gut aus, auch ohne Piercing und Tattoo

also ist doch alles im gruenen Bereich ...

was soll die Aufregung 

Kommentar von Bestie10 ,

Woher weißt Du auf was der übliche Kunde steht?

woher ich das weiss

Staende der uebliche Bankkunde auf derlei Dinge

warum schreibt dann die Bankangestellte Kirschkern

es ist ein Unding in der Bank ... (wie Bermuda shorts und TShirts)

also das kopfschuetteln spar dir, fuer sinnvolleres

 

Kommentar von Kirschkerze ,

Du kannst ganz beruhig sein. Dein Einkommen wäre eh weit unter dem gewesen, was ich berate. Von dem her: Im Wealth Management wären wir uns nicht begegnet ;)

Kommentar von Bestie10 ,

keine Angst, ich komme auch so gut ueber die Runden, auch ohne deine (sicherlich qualifizierte und kompetente) Beratung

Kommentar von viomio82 ,

@ Kirschkerze...,Stimmt in Banken kenne ich es auch nur das Tattoos nicht offen gezeigt werden. Dann hast Du aber einen super AG☺ @ Bestie10.....keine Ahnung warum Du so intolerant bist. Bullshit!

Kommentar von Bestie10 ,

intolerant ?

 es ist doch meine Sache, wie bei mir Vertrauen entsteht

und wenn es in der Bank unueblich ist, wie ja zugegeben wurde

was soll der Vorwurf .... ich bin der Kunde

wenn einer ein ungepflegtes Aeusseres, schlecht Umgangsformen hat

ist das seine Sache, ich zwinge ihn nicht, sich mir anzupassen

aber ich lasse mich eben dort bedienen wo ich mich wohlfuehle und vertrauen habe und wie gesagt .... wie beiu mir Vertrauen entsteht, dass ist doch wohl meine alleinige Angelegenheit

 

Kommentar von Kirschkerze ,

Soso, ungepflegtes Äußeres ;)

Kommentar von Bestie10 ,

wer lesen kann ist klar im Vorteil

 reissen wir das Ungepflegt nicht aus dem Zusammenhang

und einen Grund wird es wohl geben, dass es im Bankwesen eher unueblich ist

also wer ist aussergewoehnlich, entspricht nicht der Norm, ich der Kunde - Bestie - oder ?

Kommentar von viomio82 ,

Seid wann sind Menschen mit Tattoos ungepflegt?????......na ja behalte Deine sinnfreien Kommentare doch besser für Dich! Danke!!

Kommentar von Bestie10 ,



ungepflegt?????..

steht das in zusammenhang mit Tattoos oder eher als allgemeine Sache wie die Bemerkung schlechte Umgangsformen

wie gesagt lesen sollte man schon koennen ...

wie ich als serioes empfinde, wenn es um Geld also Vertrauen geht ...

das lass doch bitte einzig und allein mich bestimmen

Kommentar von viomio82 ,

Auf was der Kunde "steht".....Wie alt bist Du, 13?

Kommentar von Bestie10 ,

reagieren 13 jaehrige so 

ich bin 60  und stockkonservativ

das sollte man doch feststellen koennen, mit minimalem Gespuer

Kommentar von viomio82 ,

Für das Alter ist die Grammatik wirklich furchtbar....

Kommentar von Bestie10 ,

argumentativ findest du nichts ... dann muss die Grammatik herhalten

etwas aermlich oder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten