Bei unseren Nachbarn streunert ein Hund herum, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Nachbarn plötzlich einen Hund hätten, würden sie ihn bestimmt nicht am ersten Tag die ganze Nacht und den Vormittag draußen rumlaufen lassen.

Entweder wurde der arme Kerl ausgesetzt oder ist weggelaufen. Ruf die Polizei, die ist da zuständig. Werden dann wohl mit jemand vom Tierheim kommen, um ihn einzufangen. lg lilo

Ich habe es mir nochmal überlegt, rufe die Nachbarn an. Wenn ihr ohnehin kein gutes Verhältnis habt und Du rufst jetzt die Polizei und der Hund gehört doch ihnen,wird das das Nachbarschaftsverhältnis kaum verbessern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausMitGebiss
08.02.2016, 09:58

Polizei rufen bevor ich mit den Nachbarn geredet habe?? Gute Art Steuergelder zu verschwenden. Erst Nachbarn, dann Polizei.

3

Ich würde wirklich mal rüber gehen und fragen. 

Ich würde nicht sagen das es komisch ist sondern eher aufmerksam. 

Und sonst einfach mal beim Tierschutz anrufen und dennen die Situation erklären, vielleicht kommt von dennen ja jemand vorbei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das nicht komisch, wenn ihr die Nachbarn direkt fragt. Das zeigt doch nur, dass ihr euch auch um andere sorgt und mit aufpasst, was draußen los ist.

Wen es ihr Hund ist, habt ihr ein interessantes Gesprächsthema, wenn nicht, könnt ihr gemeinsam überlegen, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht verbessert es ja euer Verhältnis zu den Nahbarn wenn sie merken das ihr aufmerksam seid. Ich würde sie Fragen ob sie neuerdings einen Hund haben. Wenn sie das "krum nehmen" dann habt ihr es wenigstens versucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach rüber gehen und nach fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingelt einfach an und fragt nach.

Es kommt nicht komisch an wenn ihr das fragt und dann doch denen der Hund gehört. Ihr könnt dann sagen, dass ihr nicht gewusst habt, dass sie einen Hund haben und ihr deswegen nachsehen wolltet, ob sich ein Hund in deren Garten verirrt hat. Ist doch nichts Schlimmes. Schlimmer wäre es, wenn ihr da die Polizei hin schickt ohne vorher nachzufragen 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läuft der im (eingezäunten) Garten rum? Oder nur am Haus. Könnte natürlich sein, dass sie einen gekauft haben und als sie mit im Gassi waren er weggelaufen ist und jetzt nach Hause gelaufen ist?

Und sonst kannst du ja einfach nett klingeln und nachfragen und sagen, dass du dir Sorgen machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulinepauL
08.02.2016, 09:58

Der Garten unserer Nachbarn ist nicht wirklich eingezäunt. Hinten steht zwei große ,,Gitter". Dazwischen hätte er theoretisch Platz sich durch zu quetschen.

0
Kommentar von NomiiAnn
08.02.2016, 10:01

Dann könnte ja so ein Szenario wirklich zutreffen und sie haben es noch nicht gemerkt. Also wenn das kein wirklich eingezäunter Garten ist, dann würde ich klingeln gehen. Mehr als unfreundliche reagieren können Sie nicht und dann hast du dein bestes getan und hast Ruhe für dich.

1

Was möchtest Du wissen?