Frage von Tysen55, 51

Bei stress oder angst bluthochdruck ist das ok?

Hallo, also brauche dringent hilfe, hatte letztenz richtig stress und schlechtes gewissen, hab mich ncht gut gefühlt dan hab ich mein blutdruck gemessen der war richtig hoch 150 zu 100 er ging hoch bis zu 170 zu 100, ich bekam richtig angst und ging zum artzt, der hat dan ekg undw blut angeschaut hat mich nach hause geschickt, panikatakke hat er gesagt.

Seit dem tag bin ich komisch, ich hatte mein blutdruck früher auch immer wieder kontrolliert und der war eigentlich immer ok, aber seit dem tag sobald ich etwas stress habe oder an irgentwelche probleme denke merke ich das es mir etwas schlecht geht, dan mess ich mein blutdruck tatsächlich ist er dan bei 150 zu 100 also richtig hoch, hab noch so ein brennen im kopf.

Jetzt hab ich immer die angst das mein blutdruck hoch geht, will zum sport gehn hab irgentwie angst das mein blutdruck voll hoch geht, ich hab kene gute sachen gelesen im internet, muss ich das behandeln lassen, ich mein es geht ja wieder runter, aber die angst ist halt da das es wieder hoch geht, muss echt aufpassen das ich mich nicht aufrege. Sind die werte eigentlich so schlimm, kennt das einer, kann mir bitte jemand helfen wie ich das loswerde, ich danke bielmals

Antwort
von vetkoalamed, 42

Du sagst ja selbst, dass dein Blutdruck steigt, wenn du Stress hast. Das ist normal und soll auch so sein (macht evolutionsbiologisch sinn). Wenn man davon ausgehen würde, dass dein Blutdruck in ruhe und ohne Auslöser 160 zu 100 betragen würde, so wäre das eine milde hypertonie und sollte einem Arzt vorgestellt werden. Der Arzt hat dich aber begutachtet und nach hause geschickt.
Aber du schreibst, dass dein Blutdruck nur unter Belastung steigt und da ist ein systolischer wert bis zu 220 völlig ok.

Kommentar von Tysen55 ,

Danke vielmals, wirklich bist du dir sicher ist das echt normal ? Soll ich nicht nochmal zum Artzt wegen dem ? Ich hab immer angst das er wieder hoch geht? Unter belaastung also wen ich stress hab oder streit mit freundin mich aufrege, nicht unter sport oder so schon in ruhe aber halt im stress

Kommentar von vetkoalamed ,

stress (sowohl eu- wie auch distress) ist eine immense Belastung für den menschlichen Körper. manche Menschen bekommen unter Stress und ärger sogar kaum noch Luft. du kannst natürlich immer gern zum Arzt, kannst dich aber auch gern erstmal an natürlichen Hilfsmitteln, wie Hibiskustee oder baldriankapseln probieren. der Blutdruck sollte sich durch genannte Hausmittel senken.

Kommentar von Tysen55 ,

Ok danke werd ich tun eine sache interressiert mich noch, bist du Artzt oder im Medizin tÄtig? ist den 150 zu 100 garnicht so viel oder was, meinst du ich übertreibe bisschen? Ich hab halt gleich angst dass herzinfarkt vielleicht kommen könnte oder schlaganfall oder sowas....

Kommentar von vetkoalamed ,

Ich bin nur Veterinärmedizinerin. also habe mit menschen an sich nichts zutun. du kannst mal hypertonie googeln. und Blutdruck unter Belastung. dann siehst du im Überblick, welche Werte da normal sind. kurz nachdem man stress hatte oder sich Viel bewegt hat oder sich geärgert hat sind das ja alles keine ruhewerte. hat man ein langzeit-ekg gemacht? auch Aufregung lässt den Blutdruck steigen. wenn du also vorm messen aus angst schon stark nervös bist, kann er auch deshalb steigen.

Kommentar von Tysen55 ,

Lagzeit ekg nein ich hatte nur belastungs ekg und normaler ekg und ultraschall, ich weiss auch nicht ich hab viele sorgen was krankheit angeht, wen du mal meine fraGe n dir anschaust dan würdest mir vielleicht garnicht antworten, und denken der gehört in die klappse. Nein ich hab jetzt nur das im kopf keine ahnung, würd dich gern kennenlernen vielleicht wen du in der nähe bist ein kaffee mit dir trinken wen du das möchtest.vielleicht gibts ja was wo ich dir auch helfen kann, und mir tut es bestimmt gut wen du mir sagst dass es mir gut geht oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten