Frage von anjina, 57

bei Steuererklärung alte Bankverbindung, erfolgt trotzdem eine guthabenerstattung?

Ich hab bei der Steuererklärung ausversehen meine alte Bankverbindung angegeben, so dass das Guthaben auf ein erloschenes Konto gegangen ist. Dies habe ich bereits vor 2 Monaten mehrfach schriftlich mitgeteilt und noch keine Reaktion erhalten. Meint ihr, ich werde das Geld noch erhalten oder verfällt es, da es ja meine Schuld war?

Antwort
von PatrickLassan, 38

Besteht das Konto nicht mehr, geht die Erstattung wieder an das Finanzamt zurück. Du bekommst dann eine Anfrage wegen einer neuen Bankverbindung.

Da sich die Angelegenheit aber schon so lange hinzieht, befürchte ich, dass die Bank deine alte Kontonummer bereits jemand anderem zugeteilt hat. Du  kannst dann nur versuchen, das Geld von diesem Kontoinhaber zu bekommen.

Antwort
von SiViHa72, 41

Nein, das verfällt nicht. Es geht zurück an die Finanzkasse und "ruht" dort sozusagen. Bis sie die korrekte BV kriegen. und die haben sie ja. Warum die sich so lange nicht melden.. hm.


Ruf doch mal an und/oders chick einen Brief per Einschreiben,d ass Du die am.. mitgeteilte BV von ihnen bestätigt haben möchtest und sie Dir bitte auch mitteilen sollen,w ann Du mit dem Geld rechnen kannst.



Kommentar von PatrickLassan ,

Warum die sich so lange nicht melden.. hm.

Möglicherweise, weil das Geld nicht zurück gekommen ist.

Kommentar von SiViHa72 ,

Das ist bei einer erlöschenen BV unmöglich. Das Kreditinstitut sendet Gelder, die nicht zuzuordnen sind, umgehend an die Absender-BV zurück.

Hab früher bei Bank gearbeitet, sollte mcih wundern,w enn sich das geändert hat in den letzten 3 Jahren.

Antwort
von Petz1900, 42

Spätestens im Steuerbescheid siehst du ja, wohin das Geld überwiesen wird.
Es verfällt jedenfalls nicht, das steht fest, es kommt höchstens von der "falschen" Bank wieder zurück ans Finanzamt.

Kommentar von anjina ,

Hab ja im Steuerbescheid gesehen dass es meine alte Kontonummer ist :/

Kommentar von PatrickLassan ,

es kommt höchstens von der "falschen" Bank wieder zurück ans Finanzamt.

Es sei denn, die Bank hat die Kontonummer wieder neu vergeben. Banken prüfen nicht mehr, ob der Empfänger einer Überweisung mit dem Kontoinhaber übereinstimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community