Bei Sport mitmachen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Genau WEIL ihr keine Kondition habt, trainieren sie das mit euch natürlich umso mehr .. Die Lehrer bemerken relativ schnell, wer wirklich an seine Grenzen kommt und wer einfach keine Lust hat, mach dir deswegen keine Sorgen. Den "Piplauf" zu bewerten, fand ich aber jeweils auch nicht so toll - war da eine von den ganz ganz schlechten..  Aber sowas gehört nun mal leider genauso zum Sport wie auch anderes. Du musst dich damit abfinden, dass du halt nicht überall tadellose Leistungen abliefern kannst, so ist das im Leben - und das kannst du auch mit gutem Gewissen machen, wenn du wirklich alles gegeben hast. Und keine Sorge, deine Periode wird dadurch natürlich nicht "überfordert" ;-) Du bist nicht krank..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die periode zu haben ist keine krankheit. ein bisschen laufen schadet da überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, während der Regel kannst du genauso gut Sport machen wie sonst auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausreden, Ausreden…der Grund warum ihr schlecht seit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch eine sehr strenge Sportlehrerin und müssen lange und viel laufen, aber deine Periode ist keine Krankheit und Sport hilft sogar gegen die Unterleib schmerzen. Deine Mutter kann dir eine Entschuldigung schreiben, wenn dir nicht wohl ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung