Frage von snakey1018, 62

Bei Sonnenbrand zum Arzt?

Ich war letzten Donnerstag (25.08) den ganzen Tag in der Sonne und hab leider erst abends bemerkt dass ich einen ziemlich üblen Sonnenbrand bekommen hab. Das war das erste mal dass ich mich dran erinnern kann. Tat die ersten paar Tage ziemlich weh. Jetzt, fast eine Woche später hat sich angefangen die Haut zu schälen. Ich fand das ziemlich unangenehm und hab sie (leider) abgezogen. Jetzt is die Haut sehr rot drunter und brennt unglaublich. Fühlt sich an wie erneuter Sonnenbrand (war heute aber nicht in der Sonne). Mir wurde jetzt geraten zum Arzt zu gehen. Wie seht ihr das?

Antwort
von lblmr, 28

Ich glaube der Arzt kann da nicht so viel machen. Aber ein Arzt Besuch schadet nie. Ich würde After Sun drauf machen und wenn es absolut nicht besser wird mit dem Brennen undso, kannst du ja evtl mal beim Arzt anrufen

Antwort
von RubberDuck1972, 14

Auf jeden Fall: JA. Und beim nächsten Mal nicht erst erst nach einer Woche.

Meine Mutter hat mich mit 10 oder 12 Jahren mal zum Arzt gebracht, da hatte ich am nächsten Tag nach einem intensiven Sonnenbad Fieber, jedenfalls fühlte es sich so an.

Antwort
von quentlo, 16

Zum Arzt musst du nicht. Das schmerzt und brennt jetzt erstmal, lässt aber in nächster Zeit nach. Wenn es in zwei Wochen nicht besser ist, kannst du einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von LeaMeier83, 34

After Sun drauf, das geht schon wieder weg.

Kommentar von snakey1018 ,

Hab ich leider nicht da. Wie gesagt ist mein erster Sonnenbrand und ich hab leider auch sonst keine unparfümierten Cremes. 

Kommentar von LeaMeier83 ,

Dann besorg sie morgen. Am besten eine hochwertige aus der Apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten