Frage von ritafragt, 75

Bei sexuellen Handlungen bin ich traurig?

Hi, bin überhaupt kein Typ für One Night Stands oder ähnliches. Hinzu kommt mein Bedürfnis, einen alten Mann als Kumpel oder Freund zu haben. Das hat dazu geführt, dass ich mich mit vielen Männern getroffen habe, die das natürlich ausgenutzt haben. Nach jedem dieser Treffen habe ich mich ein Stück leerer gefühlt, aber das hat mir nur noch mehr Motivation gegeben, weiter zu machen. Um evtl. endlich den richtigen zu finden.

Zu dieser Zeit war ich mit Rückblick nicht reif für Sex. Umso falscher haben sich die sexuellen Handlungen später angefühlt, die ich mit machte, um danach die liebevolle Beziehung zu bekommen, die ich mir so sehr gewünscht habe.

Heute habe ich das nicht ganz Ablegen können, aber ich habe die Sache mit den Älteren Männern nun unter Kontrolle. Es ist die natürliche Lust dazu gekommen und ich treffe mich mit höchstens 4,5 Jahre Älteren - also absolut normal. (bin 18)

Ich hatte eine Verabredung, und es scheint etwas sehr ernstes zu werden. Ich bin noch Jungfrau und hatte noch keine wirkliche Beziehung - obwohl ich sie mir sehr wünsche. Ich bin echt nicht hässlich, und dumm schon gar nicht. Mit dieser Verabredung heute ist es ein wenig weiter gegangen, und ich habe es die ganze Zeit gewünscht. Als wir voll dabei waren (wie man es nun mal kann bei 10 Grad in einem Park) musste ich plötzlich weinen, die Tränen kamen einfach raus.

Ich mag diesen Jungen echt sehr (23), aber ich habe auch Zweifel, denn es sind Dinge an ihm über die ich hinweg sehen muss, da sie mir nicht gefallen. Eigene Arten bei denen ich mich voll fremdschäme (das tu ich im Übrigen ziemlich oft sogar), und trotz Oberflächlichkeit lass gesagt sein, dass ich ihn auch nicht 100 Prozent attraktiv finde. Es scheint eher das Bedürfnis nach einer Beziehung usw. zu sein als er, das werde ich aber klären - und ihn natürlich so wenig wie möglich verletzten.

Vielleicht kann das etwas damit zu tun haben. Ich fühle diese merkwürdige Traurigkeit immer noch. Hatte eine kranke Mutter, die früh gestorben ist. Hmm... Privatachat ist auch möglich, denn dafür Ursachen zu finden ist bestimmt ziemlich speziell. Aber vielleicht gibt es ja "typische" Gründe für dieses Muster.

Ich danke Euch

Antwort
von jsch1964, 15

Ich bin ein wenig verwirrt - hattest Du nun Sex oder bist Du noch Jungfrau?

Zum Thema Weinen: Man vor Freude weinen, vor Lachen, vor Begeisterung... Warum also nicht auch beim Sex? Vielleicht zeigt so Dein Körper die totale Hingabe. Ging es Dir denn grundsätzlich gut dabei? Falls ja, dann nimm es einfach hin und habe weiter Deinen Spaß.

Wenn Du mit dem neuen Jungen nur deswegen zusammen bist, damit er Deiner Jungfräulichkeit ein Ende bereitet und ansonsten Dein Bedarfs-Kuscheltier ist, finde ich das schon ein wenig egoistisch.

Du wirst außerdem vermutlich nie jemanden finden, bei dem alles immer zu 100% passt. Der Zwang, auf Mister Perfect zu warten, kann ganz schön einsam machen.

Kommentar von ritafragt ,

Ich bin Jungfrau und möchte nur Sex in einer Beziehung, da würde ich mich mit jemanden, den ich nicht liebe, selbst belügen! 

Ich war wirklich traurig, habe mich ganz tief im Innern allein gefühlt, es war nichts Schönes dabei. Aber vielleicht stimmt das mit der Hingabe... Ich möchte mit dem Partner völlig verschmelzen, ihm alles geben, vielleicht äußern sich meine tiefsten Bedürfnisse so.

Ich hatte bisher mit niemanden die Möglichkeit, ich denke zwar an den Perfekten, aber deshalb die Augen zu verschließen ist ja Quatsch. Es kann sich so viel entwickeln und wir kennen uns echt erst seit so kurzem. Da ziehe ich keine voreiligen Schlüsse. Mach dir keine Sorgen, ich bleibe ehrlich und benutze niemanden :)

Danke für deine Antwort!

Kommentar von jsch1964 ,

Aha. Das "von Männern ausgenutzt werden" und sich "danach so leer fühlen" klang mir nach Sex. Danke für die Aufklärung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten