Frage von amiradela, 79

Sollte ich mit den Schwindelanfällen ins Krankenhaus?

Ich bin bereits seit 7 Jahren Vegetarierin. Hatte nie Probleme. Aber seit ein paar Monaten teilt mit meine Hausärztin extreme Blutarmut mit. Deshalb hatte ich dann Eiseninfusionen und Tabletten bekommen. Nun habe ich aber seit Gestern Früh extreme Schwindelanfälle. In der Früh hatte ich Brechreiz und konnte kaum wo hinsehen, ohne dass mir extrem schwindlig wurde. Einmal hat es mich dann weggeknackt. Danach habe ich mich hingelegt, um zu schlafen, dass ich davon nichts mehr mitbekomme. Aber selbst da wurde ich dann wieder geweckt und konnte kaum gerade aus schauen. Habe auch schon nachgelesen, dass aufreißende Lippen, brechende Nägel, Haarausfall, Schlafstörungen, Atemnot bei viel Bewegung, Herzklopfen, Blässe, Konzentrationsschwierigkeiten, usw. auch dazu gehören. All' das ist bei mir auch schon der Fall. Soll ich damit ins Krankenhaus? Oder unternehmen die bei so etwas nicht wirklich was? (Habe im Winter öfters depressive Phasen. Das kommt auch noch dazu)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von karinili, 42

Das Krankenhaus macht nichts ohne Überweisung bzw wenn es nicht akut ist.

Ab zum Arzt. Das könnte auch irgendeine normale Infektion oder Erkältung sein, die da so zu Buche schlägt.

Außerdem würde ich mir mal überlegen, wie du deinen Nährstoffhaushalt selbst auf Vordermann bringen kannst. Die Fleischlose Kost, so wie du sie zu praktizieren scheinst, hat dir Mangelerscheinungen eingebracht. Irgendetwas wirst du daran ändern müssen, wenn du diese Symptome wieder loswerden willst. Entweder du fängst wieder an (rotes) Fleisch zu dir zu nehmen (muss ja nicht gleich täglich sein. Jede bis jede zweite Woche 1 Mal würde reichen) oder suchst dir eine alternative und vor allem regelmäßige Quelle um deinen Eisenbedarf etc zu decken.

Antwort
von Negreira, 33

Du hast doch Deine Frage im Grund schon selbst beantwortet. Deine Schwindelanfälle kommen von der falschen Ernährung, falsche Ernährung ist kein Grund, als Notfall ind Krankenhaus zu gehen, außer wenn lebensbedrohliche Zustände vorhanden sind. Das ist bei Dir nicht der Fall.

Du solltest unbedingt Deine Eßgewohnheiten überprüfen, um die Mangelerscheinungen auszugleichen.

Antwort
von Animemogul, 28

An deiner Stelle würde ich mich von jemanden sofort zum Hausarzt fahren lassen, um zu checken, was eigentlich los ist. Dein Hausarzt wird dann schon sagen können, ob es nichts ernstes ist oder das du dich ins Krankenhaus einliefern lassen solltest. Er kann dir eine bessere Diagnose geben als das Internet bzw. wir, die dir vielleicht die abstrusesten Krankheiten anhängen wollen.
Fazit: Geh bitte zum Arzt! und Gute Besserung ;)

Antwort
von pilot350, 38

Warum stellst Du hier Fragen und bist nicht schon beim Arzt.

Kommentar von amiradela ,

Weil ich nicht Grundlos zum Arzt gehen will.

Und daher die Frage: Ist das Krankenhaus besser, oder der Arzt. Bzw. Macht das Krankenhaus bei so etwas "kleinem" überhaupt was

Kommentar von pilot350 ,

ja na klar, der Schwindel hat doch eine Ursache, das müssen die feststellen und können Dich nicht gehen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community