Frage von DieseEineeh, 208

Bei schwangerschaft wem zuerst sagen?

Würdet ihr es zuerst euren eltern sagen oder eurem lebensgefährten?
Also wenn ihr noch im teenager alter wärt.

Antwort
von Giwalato, 86

Wenn die Beziehung zum Lebensgefähten gut ist, dann zuerst ihm. 

Wenn es aber nicht gut läuft, oder Du Dir unsicher bist, ob Du das Kind behalten willst, dann mit den Eltern.

Ein Kind zu bekommen ist eine Entscheidung auf Lebenszeit, und Du solltest die bestmögliche Unterstützung bekommen, egal wie Du Dich entscheidest.

Alles Gute, 

Giwalato

Antwort
von PJ2014, 23

Im Normalfall, würde ich sagen dem Freund /Partner. Da es sich ja aber scheinbar um eine Teenieschwangerschaft handelt, kommt es natürlich auf die jeweilige Beziehung an. Wem vertraust du denn in so ernsten Angelegenheiten mehr?

Wenn du es deinem Freund zuerst sagst, könntet Ihr gemeinsam zu deiner Mutter bzw. deinen Eltern. Solltest du bedenken haben, dass er in der Sache nicht zu dir steht, dann halt zuerst deinen Eltern. Sollte es auch mit diesen Problemen geben, wäre es auch eine Möglichkeit zuerst mit "der" Person deines Vertrauens Tante/Oma... zu sprechen, damit diese Person schlichtent dem Elternfespräch beiwohnen konnte.

wenn du dir absolut nicht sicher bist, wende Dich an ein Sorgentelefon und lasse dich individuell beraten.

Wichtig ist, dass du es nicht zu lange vor dir her schiebst.

Antwort
von 07Januar12Jonah, 45

Ich habe es damals (ich war 18 Jahre alt) zuerst meinem Freund gesagt, beziehungsweise habe ich ihn auf meinen Vermutung angesprochen. 

Als es feststand haben wir unsere Mütter eingeweiht und wenig später unserer Vater& Verwandten/ Bekannten. Unser Sohn ist mittlerweile 4 Jahre alt und bekommt im November noch eine kleine Schwester. 

Antwort
von passaufdichauf, 13

Nun, da du es (deinen Fragen zufolge) ja auf diese Schwangerschaft angelegt hast, und man mit 15 (du) und 16 (der künftige Vater) wohl kaum von einem "Lebensgefährten" sprechen kann, sollten vor allem deine Eltern früh davon erfahren und vor allem davon, wie du dir das alles jetzt vorstellt.

Denn im Endeffekt werden die beiden wesentlich mehr von deinem Baby eingeschränkt werden als der Kindsvater.

Antwort
von kidsmom, 49

Im Teenager Alter wird der vermutliche "Produzent" wohl kaum der geeignete Ansprechpartner sein.

Selten wird er "entzückt" sein, zu erfahren dass er der Vater des Kindes sein "soll" bzw, die Schwangerschaft das Resultat einer ungenügenden oder gar keiner Verhütung ist.

Somit den Eltern. Möglicherweise, fast mit Sicherheit werden sie kaum erfreut sein, aber immerhin noch besser als der Freund. wenn nur die zwei Komponeten zur Auswahl stehen.

.

Antwort
von baehrchen2, 84

Ich würde es allein schon deshalb erst meinem Freund sagen, um nicht allein vor meine Eltern treten zu müssen.

Antwort
von JennyOskar2016, 20

Hallo :)

Also ich bin mit 17 schwanger geworden und habe den test mit meinem Freund gemacht also so gesehen habe ich es erst meinem Freund gesagt dann haben.wir es meinen Eltern erzählt und dannach seinen Eltern ..Meine Eltern haben toll reagiert und meinen Mama hat sich gefreut auch wenn ich noch relativ Jung bin und war aber dennoch haben sie sich gefreut und mein kleiner ist jetzt 7 Monate alt.

Antwort
von Helpinghand0361, 95

Ich denke demjenigen, der gerade da ist. Im Endeffekt muss man es aber eh beiden sagen. Wenn du Rat und unterstützung brauchst würde ich mich zuerst an die Mutter wenden.

Antwort
von moon94child, 71

aufjedenfall dem freund. er ist der vater und sollte das als erstes erfahren, danach kann man zu zweit weiter entscheiden.

Antwort
von Menuett, 44

Meinen Eltern würde ich es zuerst sagen, besser gesagt meiner Mutter.

Nein, ich würde nicht gemeinsam mit meinem Partner entscheiden. Das ist alleine mein Körper, der da gefordert wird.

Das wäre alleine meine Sache und der Partner müsste mit, egal welcher Entscheidung, dann halt leben.

Antwort
von MissSweetgirl, 72

Ich würde es zuerst meinem Freund sagen, um gemeinsam zu entscheiden, wie es jetzt weitergeht.

Antwort
von Kandahar, 54

Wahrscheinlich würde ich es erst meinem Lebensgefährten sagen. Der kann dann beim Gespräch mit den Eltern mit kommen.

Kommentar von baehrchen2 ,

Lebensgefährte... naja... Das sind ja bei Teenies doch meistens eher die Eltern... Aber Freund kommt erst, keine Frage!

Kommentar von Kandahar ,

Ich habe einfach mal ihre Definition gebraucht. Das er kein Lebensgefährte im eigentlichen Sinne ist, ist mir schon klar.

Kommentar von baehrchen2 ,

Oh ja, stimmt! Sorry für vorlaute Klappe! 😁

Kommentar von Kandahar ,

Kein Problem!

Antwort
von RTB2012, 48

Eltern und dann alles weitere besprechen....

Antwort
von BlackChilli, 42

Den Eltern, ich denke die können am besten helfen.

Antwort
von eyrehead2016, 41

Erst den Lebensgefährten und dann zusammen den Eltern sagen.

Antwort
von Rhapsody, 6

Was für eine Frage!!! Zuerst natürlich dem werdenden Vater. Herzlichen Glückwunsch, weißt du schon, was es wird? Junge oder Mädchen?

Antwort
von Jenehla, 37

Dem Lebensgefährten ^^

Antwort
von zeroonetwo, 21

Lebensgefährten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community