Bei Rot und geschlossener Schranke, als Fußgänger über einen Bahnsteig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich.

Die schlechte zuerst?
Du musst hier mit einem Bußgeld von 350€ plus 28,50€ Gebühren/Auslagen rechnen. Das sieht der Bußgeldkatalog so vor:

Sie überquerten als nichtmotorisierter Verkehrsteilnehmer den
Bahnübergang trotz geschlossener Schranke/Halbschranke.
§ 19 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 245 BKat

Die gute Nachricht:
Es gibt keinen Punkt und deshalb auch keine Probezeitmaßnahmen oder andere Folgen für Deine Fahrerlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cedi1000000
21.09.2016, 22:39

hoppla aus versehen downgevotet aber gute antwort

0
Kommentar von cedi1000000
30.09.2016, 16:44

also auf dem bescheid sinds 360€ + 26,50€ und da steht was von "Punkte nach Rechtskraft:01" kannst du da was zu sagen?

0

Sie werden dir glaube ich nicht den Führerschien wegnehmen, wenn du zu Fuß über einen geschlossenen Bahnsteig gelaufen bist...

Ich denke ein Bußgeld, ist nämlich eine Ordnungsniedrigkeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

60 Euro Bußgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cedi1000000
21.09.2016, 18:49

Ist das noch aktuell oder eher aus früheren, eventuellen Erfahrungen?

0

Was möchtest Du wissen?