Frage von SarahSunshine3, 139

Bei Rot gehen: Sollte MIR keiner verbieten?

Hallo Community,

Ich gehe oft bei rot über die Ampel, ohnr zu warten.

Dafür bekomme ich oft blöde Kommentare ab "Hörmal, die Ampel zeigt Rot"!

Darf man mich dafür zurechtweisen? Und was macht ihr dann immer?

Antwort
von Finda, 38

Natürlich bist du nicht der Typ, der sich durch ein Lichtsignal für Verkehrsteilnehmer im Leben einschränken lässt!
Nein. Du kämpfst deinen einsamen Kampf. Du hast es im Blut, dass gerade kein Auto kommt. Yeah!

Antwort
von papagei2002, 57

Ich gehe nicht bei Rot über die Ampel. Vorallem weil DU ein vorbild für kleine Kinder bist. Sollen sie es dir etwa nachmachen und von einem Auto überfahren werden?! Ganz ehrlich für was gibt es denn überhaupt Ampeln? Man kann doch wohl die paar Sekunden warten bis es grün wird.

Antwort
von habakuk63, 42

Du bist soooo cool, du gehst bewußt über rote Ampeln. Aber du bist gleichzeitig arm, geistig arm. 

Antwort
von ingwer16, 82

Schon mal nachgedacht ob Ampeln Sinn haben könnten ?
Unmöglich dein Verhalten - Kopfschüttel -

Kommentar von lastgasp ,

Schon mal nachgedacht

womit?

Kommentar von ingwer16 ,

?    

Kommentar von ronnyarmin ,

Jetzt hast du aber ein Brett vor dem Kopf. Du und lastgasp, ihr seid euch doch einig :-)

Kommentar von ingwer16 ,

Jaaaaa , geb ich zu 🙄😔.... Brett is Wech

Antwort
von Schwoaze, 51

Zivilisierte Menschen gehen nicht bei rot! Und wenn man geht, muss man damit rechnen, zurechtgewiesen zu werden.

Was glaubst Du eigentlich, wer Du bist? Stehst Du über dem Gesetz, oder wie oder was?

Antwort
von altgenug60, 59

Im Prinzip steht es dir natürlich frei, jederzeit vor ein Auto zu laufen. Damit kommst du schon mal in die engere Wahl für den Darwin-Award. Aber da sich Kinder gerne jeden Blödsinn abgucken, ist es natürlich verantwortungslos, was du da machst. Und NATÜRLICH gehörst du dafür zurechtgewiesen.

Antwort
von niggraa3, 65

Rot heißt nun mal stop und stop heißt stehen bleiben. Es kann einem auch der Führerschein deswegen entzogen werden. Und wenn du als Autofahrer bei Rot über die Ampel fährst und einen Unfall baust, bist du schuld. Wenn du als Fußgänger rot hast und ein Auto grün und du läufst drüber, kann auch was passieren. Daher, lerne es früh genug und denke über dein Verhalten nach! Dadurch gefährdest du auch andere 😉

Antwort
von ronnyarmin, 48

Ich fange mal mit deinem letzten Satz an: Ich gehe nicht bei rot.

Darf man mich dafür zurechtweisen?

Aber natürlich. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss sich nicht wundern, wenn die Gesellschaft ihre Missbilligung zum Ausdruck bringt.

Antwort
von ponyfliege, 64

ein polizist darf dir dafür sogar eine rechnung über 10 euro plus bearbeitungsgebühr schicken.

und im wiederholungsfall eine 30euro rechnung. weil   - dann gilt es als vorsatz.

geh NEBEN der ampel, bzw. dem fussgängerstreifen über die strasse. es gibt kein gesetz, welches das verbietet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten