Frage von LasagneNAPOLI 17.08.2011

Bei Rot geblitzt worden...$ 37 Abs. 2 §49 StVo §24 StVG 132 BKat...

  • Hilfreichste Antwort von Crack 18.08.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dir wird ein einfacher Rotlichtverstoß vorgeworfen.

    Das heißt das Du bei Rot gefahren bist und die Ampel zeigte weniger als 1Sekunde "Rot".

    Jetzt kommt ein Bußgeld in Höhe von 90€, 23,50€ Gebühren und 3 Punkte auf Dich zu. Solltest Du noch in der Probezeit sein, dann auch Probezeitmaßnahmen.


    Der genaue Tatbestand:

    TBNR 137600

    Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage.

    § 37 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 132 BKat


  • Antwort von mininito 17.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kommt darauf an, ob die Ampel schon länger als eine Sekunde auf Rot war oder nicht.

    Bis 1 Sekunde: 50 Euro und 3 Punkte

    Länger als eine Sekunde: 125 Euro, 4 Punkte und 4 Wochen zu Fuß...

  • Antwort von Streetcat666 17.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    punkte, einen monat führerschein weg und wahrscheinlich auch geldstrafe.

  • Antwort von 011100 18.08.2011

    Mir fehlten mal 0.33 Sekunden zum Fußgänger,Waren damals 100 DM und 3 oder 4 Punkte.

  • Antwort von driver83 17.08.2011

    90 euro und 3 punkte

    bei gefährdung des verkehrs mit 200 euro und 4 punkten

  • Antwort von Felixie1 17.08.2011

    Ja,Du bekommst einen Brief nach Hause und musst 15,- Euro Strafe zahlen.Es sei denn,der Betrag wurde mittlerweile erhöht,wie so manches.

  • Antwort von Arjiroula 17.08.2011

    Führerschein weg!

  • Antwort von kingosna 17.08.2011

    hatte ich auch :D

    30-60€ wenn du noch keien punkte hast lg

  • Antwort von Maiensee 17.08.2011

    Mit einer Geldstrafe.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!