Frage von sotrue1999, 42

Bei Redewendung irritiert?

Hi,

naja, wenn ich eine neue Redewendung höre, begreife ich sie nicht intuitiv, sondern denke erst für einen Bruchteil einer Sekunde darüber nach, ist das normal?

Antwort
von Leehohnah, 25

Ich denke mal schon, woher sollst du es denn sofort wissen, wenn du es noch nie gehört hast? Ich muss auch immer erst kurz darüber nachdenken. Und manchmal verstehe ich sie selbst dann nicht ...

Antwort
von halbsowichtig, 10

Ja, man muss jede neue Redewendung erst lernen. Du kannst schließlich noch nicht wissen, was sie bedeuten soll. Viel Redewendungen (z.B. "auf den Hund kommen") sind auch so kryptisch, das man ohne den historischen Bezug den Sinn gar nicht raten kann.


Antwort
von Monte121, 30

Ist halt eine Gewöhnungssache. Wenn du erst mal viele kennst oder schon mal gehört hast, denkst du nicht mehr drüber nach, sondern verstehst sie wie normale Formulierungen auch. 

Antwort
von Berndino1970, 24

Denke das ist normal - überlege auch meistens erst, woher die Redewendung kommt und wie sie zu deuten ist

Antwort
von einfachichseinn, 7

Ja das ist vollkommen normal.

Wie sollte es anders sein, wenn du die Redewendungel noch nicht kennst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community