Bei Prostituierter Sex lernen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Paysex kann eine tolle Erfahrung sein, von der Du noch Wochen und Monate lang träumst - oder eine fürchterliche Enttäuschung. Über das was "üblich" und für Dich "angemessen" oder "richtig" ist, werden wir hier sicher zu keiner einstimmigen Aussage kommen, denn viele hissen zunächst einmal die Moralflagge und verteufeln - ohne es je selbst probiert zu haben - diese Dienstleistung komplett. Um es mit Nietzsche zu sagen: Moralische Entrüstung besteht in der Regel aus 2% Moral, 48% Hemmung und 50% Neid. 

Bei der Dienstleistung "Sex gegen Geld" gibt es eine Vielzahl verschiedener Geschäftsmodelle, bei denen die Erlebnisse von "Viel Geld für Nix" über eine hektische, zielorientierte Nummer bis hin zum genialen, zärtlichen, wilden, leidenschaftlichen Sex, bei dem beide auf ihre Kosten kommen, reichen können. 

Wichtig ist die Wahl der richtigen Lokalität! Als "Bordell" oder "Freudenhaus" werden oft die schmuddeligen Laufhäuser der Bahnhofsgegend bezeichnet - und dort liegt das Erotiklevel meist auf Höhe einer Darmspiegelung! Strassenstrich, Laufhäuser, Modellwohnungen, Amüsierlokale, Nachtbars usw. solltest Du unbedingt meiden. In den einschlägigen Foren (lustscout.to ist ein guter Anfang) findest Du zahlreiche Kritiken über Dienstleisterinnen und ihre Arbeitsplätze.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind Sauna- und FKK-Clubs. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich mit den Mädels unterhalten und bei Interesse geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Im Eintritt (meist 20-80 Euro) sind Essen und Getränke für den ganzen Tag enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere äußerst nützliche Infos zum Thema gibt es bei Amazon in Buchform - vor allem in "Wir sehen uns im Puff!" - dieses Buch kann Dir eine Menge Unsicherheit nehmen, Geld sparen und bei der Auswahl der richtigen Dienstleisterin helfen.

Das Serviceniveau im Club ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Variante - so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise dazu.  Viele Girls praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Bring auf jeden Fall genügend Zeit mit, komme um die Mittagszeit (wenn es noch ruhiger ist und die Girls sich mehr Zeit lassen) an und sag dem Mädel, welches Dir sympathisch ist, dass es Deine Premiere ist und Du lernen möchtest wie man eine Frau verwöhnt! Die meisten werden sich dann besondere Mühe geben, damit dieses einmalige Ereignis ein unvergessliches Erlebnis wird und Dir eine Menge beibringen. 

Von der Einrichtung her kann man sich die Clubs als eine Kombination aus Freizeitbad, Wellnesshotel und Disco vorstellen. Die teilweise über 100 Girls (die als selbständige Unternehmerinnen agieren) tragen außer High Heels meist kaum mehr als ein Lächeln. (Die männlichen Gäste tragen Handtuch oder Bademantel). Das Standardprogramm (Schmusen, Streicheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen und natürlich Verkehr) kostet meist 50 Euro pro 30min. Bezahlt wird stets NACH der Session - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN LADEN! 

In einem schönen FKK- oder Saunaclub stimmen also nicht nur Hygiene und Ambiente. Dienstleisterinnen und Gäste können sich hier auf Augenhöhe begegnen - fern der Klischees von Schmuddel und Zwang. Eine Session ist meist erotischer, wilder, zärtlicher, verschmuster, alberner und schöner, als es sich die Theoretiker und Moralapostel überhaupt vorstellen können. Auch von der viel beschworenen Distanz zwischen Dienstleisterin und Gast ist hier wenig zu spüren, denn die meisten Frauen praktizieren den beliebten "Girlfriend-Sex" wo neben dem eigentlichen Akt auch Streicheleinheiten, Schmusen, Kuscheln, Zungenküsse, Lecken und Blasen ganz selbstverständlich dazugehört. Da man im Club stets NACH der Session bezahlt, hält sich auch das Betrugsrisiko in Grenzen, über das aus anderen Geschäftsmodellen die abenteuerlichsten Horrorgeschichten verbreitet werden und auch der angeblich obligatorisch auszugebende Champagner spiel im Clubleben keine Rolle. 

Wer im Bordell "Liebe" sucht ist allerdings fehl am Platz - denn die Gefühle gehen selten über gegenseitigen Respekt und der Sympathie für einen guten Geschäftspartner hinaus. Wer sich bemüht kann allerdings auch im Bordell eine Menge über guten Sex hinzulernen und nicht alle Orgasmen der Dienstleisterinnen sind gespielt... . 

Frage also besser nicht die Menschen, die Ihr Wissen über Prostitution von RTL oder dem Stammtisch haben, sondern eigene Erfahrungen sammeln konnten.  

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Prostituierte wird dir mit höchster Wahrscheinlichkeit einen Orgasmus vorspielen. Oder überhaupt vorspielen, dass du es super machst.
So lernst du aufjedenfall nicht, wie du "Gut im Bett" wirst.
So lernst du, was Prostitiuierte tun, um einen zufriedenen Kunden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

 dass man das nicht beim ersten mal mit einer prostituierten haben soll, kann euch nicht sagen wie egal mir das ist 

Wenn Dir bestimmte Antworten schon vorher egal sind solltest Du keine Fragen stellen.

Eine Prostituierte ist nicht unbedingt das normale Leben. Dieses lehrt Dich anders und besser alles was Du in der Sexualität brauchst. 

Bei einer Prostituierten kannst Du lernen wie man mit einer Prostituierten umgeht - was bringt  Dir das? 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.09.2016, 08:06

Nein, Kami. Du kannst lernen, wie eine Prostituiert mit dir umgeht.

1

Nun, Geschlechtskrankheiten kannst du da kennenlernen, das stimmt.
Ne, also zum Sex gehören viele Sachen. Vor allem ist Sex sehr individuell. Du kannst vielleicht vorher mit einer Prostituierten reden, ihr sagen dass du lernen willst und sie wird dir Dinge zeigen, aber ich denke das bringt nicht viel. Zum einen wirst du dadurch arm, denn einmal Sex reich nicht. Zum anderen hat jeder Mensch andere Vorlieben. Die Prostituierte wird dir Praktiken zeigen die sie persönlich mag. Deine spätere Freundin mag vielleicht etwas ganz anderes. Ich habe z.B. mal mit Freundinnen über Sex geredet. Wir alle 3 mochten ganz andere Sachen. Bei jedem neuen Partner musst du neu lernen was die Person mag, wie sie es mag.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.09.2016, 16:07

Woher weißt Du das mit den Geschlechtskrankheiten? Es ist ein gedankenloses Klischee!

Die Prostituierten fürchten sich selbst davor, und schützen sich, so gut es geht.

Als ehemaliger Apotheker kann ich dir versichern, dass Infektionen mit Geschlechtskrankheiten bei Nichtprostituierten häufiger sind.

Die Gunstgewerblerinnen haben ein anderes Gesundheitsproblem: Adnexitis.

0

Das übst du am besten mit deiner Freundin. Denn Prostituierte können dir vielleicht was an Technik zeigen. Das ist aber für die meisten Frauen eher unwichtig. Wichtig ist Zärtlichkeit, Empathie und im richtigen Moment auch mal mehr Action. Das entsteht aber nur durch gemeinsame Harmonie. Nichts ist für eine Frau abtönender als ein Mann der unzählige Techniken beherrscht, aber von Gefühlen nichts versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zwar bei einer Prostituierten deinen ersten Sex haben, aber ich bezweifle, dass du bei denen wirklich guten Sex lernen kannst. Das würde jedenfalls sehr teuer.

Aber es soll ja reife Damen geben, die da gerne jungen Männern auf die Sprünge helfen. Vielleicht gibt es ja so eine in deiner Nähe, der du gefällst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss jeder für sich selbst entscheiden, sex "lernen" ist sowieso schwachsinn meines erachtens nach. Sex lernt man nicht, man hat einfach Sex.
Ich weiß nicht wie alt du bist, aber irgendwann hat jeder sein erstes mal. Außer man schließt sich nur Zuhause ein.
Irgendwann wird es soweit kommen, das geht schneller als du vielleicht denkst. Dabei spielt das auch keine Rolle wie gut oder schlecht du bist, denn niemand ist beim ersten mal ein Meister.
Ich z.B falls dich das beruhigt, hab mein erstes mal eher verhauen, wenn man das so sagen darf, weil ich zu viel damit beschäftigt, zu versuchen, alles richtig zu machen.

Wie mein vorredner schon sagt, ich denke auch das es bei den prostituierten nur ums geld geht, also lieber finger davon lassen. Aber was du machst musst du letzt endlich selber entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.09.2016, 06:52

Du irrst dich. Alles muss erlernt werden. Nicht nur der Sex. Auch der Spass daran.

1

Ich bezweifle, dass du da guten Sex lernst. Das ist ihr Job und mehr als rammeln lernst du da nicht.

Schau man in die Tageszeitung da findest du unter Kontakte sicher eine ältere Frau die dir das besser zeigen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josep1
12.09.2016, 05:43

warum eigentlich alte frau?
alle sagen immer reife frauen usw aber wieso sollten die mit ner lusche im bett wie mir vögeln wollen? versteh ich nich ganz

0

S-ex- braucht man nicht zu lernen, das ist jedem angeboren, da kann man sehr wenig falsch machen. Einfach locker ran gehen, das reicht schon. Viel Spaß dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.09.2016, 07:50

Man muss es sehr wohl lernen. Gerade den "vielen Spass" dabei.

Die Sozialpsychologen haben sich dem Thema ausgiebig gewidmet.

0

Würde ich net empfehlen die zieht dir die Kohle aus der Tasche für 0815
Und am ende haste gelernt wie ein Kaninchen zu Rammeln....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Escorts wirst du wahrscheinlich nicht lernen gut im Bett zu werden weil die einfach nur ihren Job machen und der ist nicht Lehrerin! Den meisten wird es so egal sein ob du was lernst dabei wie dir hier die Meinung der Leute mit der "Moralschiene". 

In einer Partnerschaft ist der Sex auch was komplett anderes aber das verstehst du wenn es mal soweit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das erste mal ist etwas ganz besonderes. Weißt du, wenn man in jemanden verliebt ist und mit dem schläft ist das einfach 1 Millionen mal schöner als irgendwem. Außerdem ist das erste mal sicher etwas peinlich und das mit wem zu haben den man gar nicht kennt 0.o ist einfach komisch. Aber ist eh deine Entscheidung. Ich denke gut im Bett zu sein kann man nicht wirklich lerne von heute auf morgen, Übung macht den Meister

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josep1
12.09.2016, 05:41

ich habe noch nie jemanden geliebt daher kann ich mir das gleich noch weniger vorstellen leider ^^

1
Kommentar von tattoosonmymind
12.09.2016, 05:44

Das ist schade. Warst du also noch nie in jemanden verliebt?

1
Kommentar von tattoosonmymind
12.09.2016, 05:50

Gibt es auch gar keinen Star den du hot findest?

0

Was möchtest Du wissen?