Frage von oreo171, 417

Bei prostituierte aufgeregt?

Hallo,
Immer wenn ich eine Prostituierte besuche bin ich extrem aufgeregt und der kommt nicht hoch...
Obwohl ich schon vorher sex hatte also keine Jungfrau bin...
Ist das normal und was kann ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Prostitution & Sex, 78

Ich gehe aufgrund Deiner Schilderung davon aus, dass es sich um eine reine Kopfsache handelt. Der Druck, den Du Dir aufbaust ist schon ein mächtiger Gegenspieler - dann genügt ein blöder Gedanke  ("hoffentlich klappt es diesmal...") oder ein kurzes Gedankenbild an das letzte unerfreuliches Erlebnis, um Deinen "kleinen Chef" wieder schlafen zu schicken. Auch wenn wir Männer das ungern zugeben - aber unser kleiner Freund ist manchmal ganz schön launisch. 

Männer müssen entspannt sein damit sich die Schwellkörper des Penis mit Blut füllen. Dies mit "auf Befehl" oder "mit Gewalt" hinzubekommen, erreicht eher das Gegenteil. Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen - dann hat sie erstmal keinen Grund enttäuscht zu sein. 

Wie eine Dienstleisterin mit einer solchen Situation umgeht hängt vom gewählten Geschäftsmodell ab. In Laufhäusern, wo Vorkasse üblich ist, hat die Frau ihr (Dein) Geld ja schon in der Tasche und gerne wird nach ein paar halbherzigen Versuchen der Gast mit einem "Das klappt ja heute nicht - schade" wieder aus dem Zimmer komplimentiert. In einem guten FKK-Club (wo man ja grundsätzlich erst NACH der Nummer bezahlt) sind die Damen meist engagierter und es wird zumindest für die gebuchte halbe Stunde versucht den Gast doch noch zu befriedigen. Aller Erfahrung nach haben die Girls eine ganze Menge Tricks auf Lager damit es dann doch noch klappt.

Mit dem bei vielen Geschäftsmodellen des Paysex üblichen Ablauf, der langsames warm werden und näheres Kennenlernen praktisch ausschließt (Laufhäuser, Straßenstrich, Wohnungen, Escort...) sind viele Männer überfordert und praktisch "auf Befehl" eine Erektion zu bekommen klappt dann nicht unbedingt.

Mein Rat ist daher einerseits das richtige Geschäftsmodell zu wählen, bei dem man auch einen erotischen Spannungsbogen aufbauen kann statt Rein-Rauf-Runter-Raus. Dazu solltest Du mal einen guten Sauna- oder FKK-Club besuchen und Dich vorher entsprechend einlesen. Das schöne Buch "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) kann Dir hier eine Menge Zeit, Geld und Nerven sparen.

Andererseits solltest Du nicht versuchen mit Gewalt eine Erektion zu erzwingen. Schmuse und Kuschle erst einmal ausgiebig (im Club gehören auch Zungenküsse zum Standardservice), massiere das Girl von Kopf bis Fuß und bringe sie mit Zunge und/oder Finger zum Höhepunkt (ja: Das klappt auch bei "Professionellen" ganz gut). Genieße den Augenblick und je weniger Du es erzwingst und je erregter Deine Gespielin wird, um so leichter wirst Du auch eine Erektion bekommen.

Wenn alle Stricke reißen kannst Du Dir auch mal von einem Urologen ein paar Pillen gegen erektile Dyfunktion verschreiben lassen - allerdings kann man auch deren Wirkung mit "blöden Gedanken" torpedieren. Auch Vi@gra & Co bescheren Dir keinen Dauerständer, sondern helfen nur bei entsprechender Stimulation eine Erektion zu bekommen bzw. diese zu halten.

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort
von Strrephanie, 35

Manche haben schon einen Steifen, wenn sie eine ansprechen, bei anderen geht es eben länger oder gar nicht, das kann alles sein und ist normal beim service. Blasen kann man ja immer und macht doch auch Spaß, oder? 

Antwort
von MP1992016, 116

Hi Oreo,

hört sich vielleicht blöd an, aber am besten ist wirklich, wenn du der Dame direkt am Anfang dein Problem schilderst, dass du sehr aufgeregt bist und du deswegen irgendwie Probleme hast einen hoch zu bekommen. Sie wird dich sicher nicht auslachen und dir helfen.

Antwort
von silberwind58, 179

Ist bestimmt normal und eine gute Prostituierte kann etliches dagegen tun! Schliesslich bezahlst Du die ja auch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community