Frage von Seifuku, 27

Bei Probezeit kurz vorm Urlaub kündigen?

Hallo ich bin noch in der Probezeit und habe von 30.07-14.08 urlaub bekommen den ich auch gerne so veanspruchen moechte. Leider aendert sich sehr viel im unternehmen was mir garnicht gefaellt. Kann ich am 30 kündigen, was mein Urlaubsanfang ist?Kann mein Chef mir dann meinen Urlaub streichen? Wenn ja, ich bin da schon im Ausland also kann ich da ned viel machen.. wer kennt sich aus? Bitte keine vllt antworten oder was man vom gefuehl her denkt sondern nur was man wirklich weiss danke ! :)

Antwort
von me2312la, 15

du wirst wahrscheinlich gar nicht den anspruch auf 14 tage urlaub haben, wenn du schon innerhalb der probezeit kündigst... und dann kann dein chef schon was dagegen haben

wie das gewertet wird, wenn du trotzdem der arbeit fern bleibst, ist von unternehmen zu unternehmen unterschiedlich... das geht tatsächlich von kürzung des gehalts bis "schadenersatzforderungen"

Antwort
von Ichthys1009, 7

In der Probezeit ist normal gar kein Urlaub möglich.

Es ist Kulanz, wenn dein Chef dir trotzdem Urlaub gewährt.

Die Urlaubstage berechnen sich monatlich, daher wird dir bei einer Kündigung sowieso der bezahlte Urlaub gekürzt auf die Anzahl Tage, die du dir bisher "verdient" hast.

Während der Probezeit kannst sowohl du als auch dein Arbeitgeber von heute auf morgen kündigen - ohne Angabe von Gründen.

Falls du die zwei Wochen Urlaub unbedingt nehmen willst, kannst allerdings fragen, ob du unbezahlten Urlaub machen kannst. Das kann man sowohl den Arbeitgeber fragen (solange der Vertrag noch läuft) als auch das Jobcenter (sobald du gekündigt hast).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten