Frage von BCrush12, 74

Bei Praktikumsanfrage anrufen oder gleiche eine Bewerbung schicken?

Meine Frage ist, ob es überhaupt Sinn macht per Telefon anzufragen, da mir immer wieder auffällt, dass ich nur den Satz bekomme: "Bewerben Sie sich dafür bitte schriftlich bei uns."

Eigentlich kann ich doch dann den Telefonschritt auslassen und gleich eine Bewerbung schreiben. Oder kommt das nicht gut?

Vielen Dank für eure Fragen im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung & Praktikum, 72

Hallo BCrush12,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich generell den persönlichen - oder bei größeren Unternehmen telefonischen - Kontakt als ersten Schritt. Wenn die Betriebe bei Dir in der Nähe sind, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal einen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Antwort
von Smurf04, 68

du kannst dich ja bei den unternehmen wo du dich bewerben willst mal auf der homepage nachschauen ob die ein praktikum anbiete. wenn ja dann schreib gleich ne bewerbung, wenn nein kannst du vorher anrufen/ ne mail schreiben.

Antwort
von AzonaFr3sH, 56

Ich würde anrufen bzw zuvor eine e-mail schreiben und dann ein paar fragen stellen, zB wie man sich bewirbt, was man alles in der bewerbung für ein praktikum braucht, etc

Antwort
von OchWellenteim, 55

Ich habe die Bewerbung immer rein schriftlich gemacht. Das ist, wie ein ungeschriebenes Gesetz. ;) . Aber Anrufen ist immer gut, um zu erfahren, ob die Firma überhaupt (Schüler)praktiknten nimmt.

Antwort
von Peppie85, 40

theoretisch ja, aber praktisch ist es so, dass du am besten, wenn du schon mal angerufen hast, fragen kannst, an wen du die bewerbung bitteschön schreiben sollst.

wenn du schon mit "sehr geerhte damen und herren" anfangen musst, hast du es schon so gut wie versiebt.

 besser wäre es eben mit sehr geehrte frau ansprechpartnerin, oder sehr geehter herr ansprechpartner.

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community